Advertisement

© 2001

Die Mediatisierung kommunikativen Handelns

Der Wandel von Alltag und sozialen Beziehungen, Kultur und Gesellschaft durch die Medien

  • Authors
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-14
  2. Mensch, Kommunikation, Medien: Der gesellschaftliche Metaprozess „Mediatisierung“

  3. Mediatisierung empirisch: Die Veränderung öffentlicher Plätze durch die Präsenz von Fernsehen und die Folgen für das soziale und kommunikative Handeln der Menschen

  4. Mediatisierung als Metaprozess sozialen Wandels: Bausteine einer kommunikationswissenschaftlichen Theorie

  5. Back Matter
    Pages 266-288

About this book

Introduction

Wir leben in einer Zeit grundlegenden, vielfältigen und schnellen Wandels, in dessen Verlauf sich auch die Bedeutung der Kommunikationsmedien verändert. Es ist das Anliegen des vorliegenden Bandes, einen Metaprozeß "Mediatisierung von Kommunikation" theoretisch zu entwerfen und zu begründen, mit dem dieser gesellschaftliche Wandel analysiert werden kann. Der Band beruft sich dabei auf empirischen Studien über die computervermittelte Kommunikation und über die Weiterentwicklung der ‚alten' Medien. So wird über das Vordringen des Fernsehens in öffentliche Räume und dessen Konsequenzen berichtet - in U-Bahnen und Kneipen, in Lifestyle-Geschäfte und Wartesäle, als neue Form von Schulfernsehen, Business TV und place based TV. In Bezug auf diese empirischen Grundlagen wird ein handlungstheoretisch-konstruktivistisches Konzept von ‚Mediatisierung' entwickelt, in dessen Perspektive sich Einzelbeobachtungen, Ergebnisse empirischer Arbeiten und kommunikations- und medienwissenschaftliche Theoriestücke fruchtbar zusammendenken lassen. Zudem wird der Prozeß der Mediatisierung in seinem Verhältnis zu Individualisierung, Globalisierung und Zivilisation (im Sinne Elias') disktuiert.

Keywords

Alltag Arbeit Beziehung Fernsehen Gesellschaft Glaube Identität Kommunikation Kommunikationswissenschaft Kultur Macht Medien Medienkommunikation kommunikatives Handeln Öffentlichkeit

About the authors

Dr. Friedrich Krotz ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Hans-Bredow-Institut für Medienforschung an der Universität Hamburg.

Bibliographic information

  • Book Title Die Mediatisierung kommunikativen Handelns
  • Book Subtitle Der Wandel von Alltag und sozialen Beziehungen, Kultur und Gesellschaft durch die Medien
  • Authors Friedrich Krotz
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-90411-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Softcover ISBN 978-3-531-13552-6
  • eBook ISBN 978-3-322-90411-9
  • Edition Number 1
  • Number of Pages , 288
  • Number of Illustrations 1 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Communication Studies
    Sociology, general
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Automotive
Engineering
Pharma