Advertisement

50 Jahre Empirische Wahlforschung in Deutschland

Entwicklung, Befunde, Perspektiven, Daten

  • Markus Klein
  • Wolfgang Jagodzinski
  • Ekkehard Mochmann
  • Dieter Ohr

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Einführung

    1. Markus Klein, Wolfgang Jagodzinski, Ekkehard Mochmann, Dieter Ohr
      Pages 9-14
  3. Die Entwicklung der Empirischen Wahlforschung in Deutschland

  4. Parteienwettbewerb und Parteiensystem in Deutschland

    1. Front Matter
      Pages 83-83
    2. Franz Urban Pappi
      Pages 85-105
  5. Empirische Analysen des Wählerverhaltens in Deutschland

  6. Parteien, Wähler und Wahlforschung in der Mediendemokratie

  7. Zukunftsperspektiven der Empirschen Wahlforschung in Deutschland

  8. Die Deutschen Nationalen Wahlstudien und der Continuity Guide der Deutschen Wahlforschung

    1. Front Matter
      Pages 585-585
    2. Wolfgang Zenk-Möltgen, Ekkehard Mochmann
      Pages 596-614
  9. Back Matter
    Pages 615-616

About this book

Introduction

1949 fanden in der Bundesrepublik die ersten Wahlen zum Deutschen Bundestag statt. Bereits für diese Wahl existiert in den Datenbeständen des Zentralarchivs für Empirische Sozialforschung an der Universität zu Köln eine Nationale Wahlstudie. Es scheint folglich nicht übertrieben, davon zu sprechen, daß die Empirische Wahlforschung in Deutschland auf eine 50jährige Tradition zurückblicken kann. Das Zentralarchiv für Empirische Sozialforschung an der Universität zu Köln nahm dieses Jubiläum im Jahr 1999 zum Anlaß, zu einer Expertentagung "50 Jahre Empirische Wahlforschung in Deutschland" einzuladen. Diese Expertentagung verfolgte mehrere Anliegen: Sie versuchte für die Empirische Wahlforschung in Deutschland
- erstens rückblickend deren Entwicklung dokumentieren,
- zweitens den gegenwärtigen Forschungsstand bilanzieren und
- drittens mögliche Zukunftsaufgaben herausarbeiten.
Der Sammelband dokumentiert die Vorträge der Tagung. Die Beiträge beschäftigen sich zum einen in einer eher wissenschaftssoziologischen Perspektive mit der Entwicklung und den Zukunftsperspektiven der Empirischen Wahlforschung in Deutschland. Darüber hinaus werden eine Reihe empirischer Längsschnittanalysen des Wählerverhaltens präsentiert, die auf der Grundlage der Deutschen Nationalen Wahlstudien der Jahre 1949 bis 1998 vorgenommen wurden. Diese Daten sind dem Sammelband zusammen mit dem "Continuity Guide der Deutschen Wahlforschung", einer Datenbank aller in diesen Studien erhobenen Variablen, auf einer CD-ROM beigefügt. Ein letzter Abschnitt des Bandes beschäftigt sich mit den zukünftigen Herausforderungen der Empirischen Wahlforschung in der Mediendemokratie.

Keywords

Demokratie Deutschland Empirie Parteien Umfragen Wahlen Wahlforschung Wahlverhalten Wähler Wählerverhalten repräsentative Demokratie

Editors and affiliations

  • Markus Klein
    • 1
  • Wolfgang Jagodzinski
    • 1
  • Ekkehard Mochmann
    • 1
  • Dieter Ohr
    • 2
  1. 1.Zentralarchiv für Empirische SozialforschungUniversität zu KölnDeutschland
  2. 2.Universität zu KölnDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-90180-4
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13518-2
  • Online ISBN 978-3-322-90180-4
  • Buy this book on publisher's site