Advertisement

Religion und Familienpolitik

Deutschland, Belgien, Österreich und die Niederlande im Vergleich

  • Authors
  • Birgit Fix

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Birgit Fix
    Pages 11-16
  3. Birgit Fix
    Pages 179-198
  4. Birgit Fix
    Pages 199-204
  5. Back Matter
    Pages 205-224

About this book

Introduction

Religion hat die Entstehung und Entwicklung familienpolitischer Maßnahmen in Westeuropa nachhaltig beeinflusst. Die Kirchen, ihre Verbände und die christdemokratischen Parteien stellen dabei wichtige Akteure dar. Die Studie zeichnet nach, in welchem Umfang diese Organisationen die Familienpolitik gestaltet haben. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen die klassischen familienpolitischen Felder Mutterschutz, Erziehungsurlaub, Kinderbetreuung und Kindergeld. Untersucht werden Deutschland, Belgien, Österreich und die Niederlande. Die familienpolitischen Variationen zwischen diesen Ländern werden durch eine systematische Gesellschaftsanalyse der kulturellen, ökonomischen und politischen Institutionenordnung erklärt. Dabei hat sich der Grad der Verflechtung von kirchlichen Verbänden und Christdemokratie als entscheidende Erklärungsvariable erwiesen.

Keywords

Arbeitsteilung Christdemokratie Familienpolitik Gesellschaftsanalyse Institution Kirchen Religion politische Ordnung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-89095-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13693-6
  • Online ISBN 978-3-322-89095-5
  • Buy this book on publisher's site