Advertisement

© 2005

Festigkeitslehre und Werkstoffmechanik

Werkstoffe sicher beurteilen und richtig einsetzen

  • Authors
Textbook

Part of the Studium Technik book series (ST)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages N2-XVIII
  2. Ralf Bürgel
    Pages 1-91
  3. Ralf Bürgel
    Pages 92-115
  4. Ralf Bürgel
    Pages 116-133
  5. Ralf Bürgel
    Pages 134-174
  6. Ralf Bürgel
    Pages 175-228
  7. Back Matter
    Pages 229-237

About this book

Introduction

Festigkeitsberechnungen erfordern ein fundiertes Verständnis des mechanischen Werkstoffverhaltens. Das zweibändige Lehr- und Übungsbuch "Festigkeitslehre und Werkstoffmechanik" verzahnt die klassische Festigkeitslehre eng mit der Werkstofftechnik. Die beiden Bände sind unabhängig voneinander verwendbar.
Der Band 2 "Werkstoffmechanik" hilft dem Leser, das mechanische Verhalten der Werkstoffe im Einsatz richtig und sicher zu beurteilen. Er ist damit auch ein unentbehrlicher Ratgeber in der Schadenanalyse. Die Grundkenntnisse aus dem ersten Band werden vorausgesetzt. Zahlreiche Verständnisfragen am Ende aller Hauptkapitel ermöglichen eine Kontrolle des Lernfortschritts. Aufgrund seines didaktischen Konzepts ist das Buch gut für das Selbststudium geeignet.

Keywords

Bruchmechanik Dauerschwingfestigkeit Eigenspannung Erholung Fließspannung Grenztragfähigkeit Kerbwirkung Kriechen Kriechschädigung LEBM Plastifizierung Reibermüdung Rissausbreitung Spannungskonzentration Verfestigung Verformung Versagen Versetzung Wöhler-Diagramm zyklische Belastung

About the authors

Prof. Dr.-Ing. Ralf Bürgel war langjährig im Kraftwerksbau tätig und danach Professor für Metallkunde und Werkstoffmechanik an der Fachhochschule Osnabrück.

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering