Produktbezogene ökologische Wettbewerbsstrategien

Handlungsoptionen und Herausforderungen für die Textilbranche

  • Authors
  • Arnt Meyer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIX
  2. Arnt Meyer
    Pages 1-7
  3. Arnt Meyer
    Pages 9-38
  4. Arnt Meyer
    Pages 83-127
  5. Arnt Meyer
    Pages 227-269
  6. Arnt Meyer
    Pages 271-282
  7. Arnt Meyer
    Pages 283-299
  8. Back Matter
    Pages 303-303

About this book

Introduction

Ökologische Produkte haben in den letzten Jahren in vielen Bereichen erfolgreich Marktnischen besetzt. Auch größere Unternehmen engagieren sich zunehmend in einzelnen Branchen und versuchen, offensiv Wettbewerbsvorteile zu realisieren.

Auf der Basis bewährter Strategie- und Umweltstrategieansätze entwickelt Arnt Meyer ein Handlungsgerüst für Unternehmen, die mit ökologischen Produkten außerhalb der Nische Wettbewerbsvorteile erzielen wollen. Am Beispiel ökologischer Bekleidungsprodukte im schweizerischen Einzelhandel wird dieses Handlungsgerüst empirisch gefüllt und überprüft. Der Autor leitet Strategien und Gestaltungsempfehlungen für Unternehmen ab und skizziert die Herausforderungen zur Verknüpfung von (Produkt-)Ökologie und Wettbewerbsvorteilen.

Keywords

Einzelhandel Fusion Geschäftsmodell Innovation Innovationsmanagement Kommunikation Kommunikationspolitik Kostenmanagement Management Marketing Massenmarkt Mode Wettbewerb Wettbewerbsstrategie Wissensmanagement

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-85222-9
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7501-8
  • Online ISBN 978-3-322-85222-9
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods