Advertisement

© 2003

Jahrbuch Jugendforschung

  • Hans Merkens
  • Jürgen Zinnecker
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Jugendliche und ihre Peer-Group-Kommunikationen

  3. Forschungen zur Schülerkultur

About this book

Introduction

Jugendforschung ist ein expandierendes Forschungsfeld mit einem stark anwachsendem Markt an Artikeln und Büchern, das auch ein großes Interesse der Öffentlichkeit erfährt. Das Jahrbuch Jugendforschung stellt jenseits vereinzelter Sektionen und Fachgruppen der unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen ein Forum zur Verfügung, innerhalb dessen Aktuellles im Bereich der Jugendforschung systematisch aufgegriffen wird. Zwei Themen stehen im Mittelpunkt der neuesten Ausgabe 3/2003: Forschungen zur Kommunikationskultur männlicher Jugendgruppen und Forschungen zur Schülerkultur. Mit den Forschungen zur Schülerkultur greift das Jahrbuch Jugendforschung u.a. die aktuelle Diskussion um PISA auf. Weitere Beiträge beschäftigen sich- unter den Rubriken Trends und internationale Länderberichte- u.a. mit Gangforschung in den USA, der Situation von Jugendlichen in der Dritten Welt und der Jugendforschung in den Niederlanden. Ergänzt werden die Beiträge durch einen kurzen Überblick über neu erschienene Bücher zur Jugendforschung und Berichte über aktuelle Forschungsprojekte.

Keywords

Jugendforschung Jugendgruppen Jugendszenen Jungendgenerationen Nation

Editors and affiliations

  • Hans Merkens
    • 1
  • Jürgen Zinnecker
    • 2
  1. 1.Freie Universität BerlinDeutschland
  2. 2.Universität-Gesamthochschule SiegenDeutschland

About the editors

Dr. Hans Merkens, Professor für Allgemeine Erziehungswissenschaft an der Freien Universität Berlin
Dr. Jürgen Zinnecker, Professor für Sozialpädagogik an der Universität Siegen, Leiter des Siegener Zentrums für Kindheits-, Jugend- und Biografieforschung

Bibliographic information

  • Book Title Jahrbuch Jugendforschung
  • Editors Hans Merkens
    Jürgen Zinnecker
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-85157-4
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Softcover ISBN 978-3-8100-3721-3
  • eBook ISBN 978-3-322-85157-4
  • Edition Number 1
  • Number of Pages , 441
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Social Sciences, general
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Engineering
Pharma

Reviews

"Ein Wissenschaftsbereich ist vollends etabliert, wenn die Breite der Forschungsaktivitäten in Handbüchern zusammengefasst werden. Die besondere Forschungsintensität der letzten Jahrzehnte ist nun auch für die Jugendforschung auf diese Weise zusammengeführt worden." Deutsche Jugend, 04/2004

„Vor allem auch mit Blick auf Rezipienten jenseits der Wissenschaftsgemeinde kann man die Herausgeber nur ermutigen, dieses Jahrbuch-Konzept in dieser Form fortzuführen.“ SoziologischeRevue