Advertisement

Amtsträger in der Parteiendemokratie

  • Authors
  • Julia von Blumenthal

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-12
  2. Vorwort

    1. Julia von Blumenthal
      Pages 13-13
  3. Einleitung

    1. Front Matter
      Pages 15-20
    2. Julia von Blumenthal
      Pages 20-22
    3. Julia von Blumenthal
      Pages 22-49
  4. Im Spannungsfeld zwischen Amtsverantwortung, Fraktions-, Koalitions- und Parteidisziplin — vier Fallstudien

  5. Amtsträger in der Parteiendemokratie

    1. Julia von Blumenthal
      Pages 232-244
    2. Julia von Blumenthal
      Pages 244-262
  6. Anhang

    1. Julia von Blumenthal
      Pages 263-320
    2. Julia von Blumenthal
      Pages 321-342
    3. Julia von Blumenthal
      Pages 343-345
  7. Back Matter
    Pages 347-348

About this book

Introduction

Wie abhängig sind Inhaber öffentlicher Ämter in der Bundesrepublik von den sie tragenden Parteien? Bleibt den Amtsträgern ausreichend Freiraum, um ihre Amtsverantwortung wahrzunehmen? Die genaue Analyse von vier ausgewählten politischen Entscheidungsprozessen zeigt, dass Inhaber öffentlicher Ämter sich in einem Netz von Bindungen und Loyalitätsbeziehungen bewegen. Inwieweit Abgeordnete und Minister Unabhängigkeit bewahren oder sich Partei-, Koalitions-, Fraktions- und Kabinettsdisziplin unterwerfen, hängt nicht nur von den politischen Rahmenbedingungen und Machtkonstellationen ab, sondern wesentlich von ihrem Amtsverständnis.

Keywords

Bundesland Bundestag Demokratie Koalition Parlamentarismus Partei

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-83367-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13663-9
  • Online ISBN 978-3-322-83367-9
  • Buy this book on publisher's site