Lebenszyklusrechnung und lebenszyklusbezogenes Zielkostenmanagement

Stellung im internen Rechnungswesen, Rechnungsausgestaltung und modellgestützte Optimierung der intertemporalen Kostenstruktur

  • Authors
  • Ulrich Schild

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIV
  2. Ulrich Schild
    Pages 1-4
  3. Ulrich Schild
    Pages 33-98
  4. Ulrich Schild
    Pages 363-368
  5. Back Matter
    Pages 369-410

About this book

Introduction

In der Literatur gibt es bisher noch keine einheitliche Antwort auf die Frage, wie Lebenszyklusrechnungen generell und besonders diejenigen Lebenszyklusrechnungen auszugestalten sind, die zur Ableitung von Zielkosten verwendet werden.

Ulrich Schild untersucht, wie innerhalb des lebenszyklusbezogenen Zielkostenmanagements die "optimale" intertemporale Kostenstruktur gefunden werden kann. Im Mittelpunkt stehen folgende Themen:

" Entwurf einer geschlossenen Kostenmanagement-Konzeption
" Stellung der Lebenszyklusrechnung im internen Rechnungswesen im Vergleich zur Kosten- und Investitionsrechnung
" Ausgestaltungsvarianten der Lebenszyklusrechnung
" Probleme und Lösungsvorschläge beim Übergang vom statischen zum lebenszyklusbezogenen Zielkostenmanagement
" Berücksichtigung von phasenbezogenen Interdependenzen bei der modellgestützten Suche nach der optimalen intertemporalen Kostenstruktur bei einem Produktprojekt im Rahmen der Zielkostenspaltung

Keywords

Interdependenz Kostenmanagement Lebenszyklusrechnung Life Cycle Costing Target Costing Zielkostenmanagement

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81916-1
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2005
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8244-8286-3
  • Online ISBN 978-3-322-81916-1
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods