Koordination im Supply Chain Management

Die Rolle von Macht und Vertrauen

  • Authors
  • Marcus Groll

Part of the Schriften des Kühne-Zentrums für Logistikmanagement book series (SZL, volume 4)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXII
  2. Marcus Groll
    Pages 1-11
  3. Marcus Groll
    Pages 73-98
  4. Marcus Groll
    Pages 117-151
  5. Back Matter
    Pages 231-254

About this book

Introduction

In der Literatur zum Supply Chain Management wird von einer vertrauensbasierten und kooperativen Zusammenarbeit zwischen Unternehmen ausgegangen. Die Praxis steht hierzu allerdings häufig im Widerspruch, da die Beziehungen zwischen Unternehmen oft durch große Machtungleichheiten geprägt sind.

Marcus Groll analysiert den Einfluss von Macht und Vertrauen auf die Koordination und damit die Steuerung von Supply Chains. Hierzu bedient er sich theoretischer Ansätze, die sowohl aus der betriebswirtschaftlichen Theorie als auch aus anderen Disziplinen stammen. Anhand einer empirischen Untersuchung überprüft der Autor die praktische Umsetzbarkeit seines Konzeptes. Die Gestaltung der Umsetzung in die Praxis wird durch Fallbeispiele demonstriert.

Keywords

Logistik Macht Machtungleichheit SCM Schriften des Kühne-Zentrums für Logistikmanagement Supply Chain Managment Supply Chains Vertrauen

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81797-6
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-8158-3
  • Online ISBN 978-3-322-81797-6
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering