Aggregation und Allokation in der hierarchischen Produktionsplanung

  • Authors
  • Erich Kleindienst

Part of the Produktion und Logistik book series (PL)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Erich Kleindienst
    Pages 1-14
  3. Erich Kleindienst
    Pages 87-94
  4. Erich Kleindienst
    Pages 111-153
  5. Erich Kleindienst
    Pages 155-158
  6. Back Matter
    Pages 159-173

About this book

Introduction

Die Planung der Produktion eines Unternehmens ist eine äußerst komplexe Aufgabe, die eine Aufspaltung in mittel- und kurzfristige Planungsebenen erfordert. Diese Ebenen sind durch unterschiedliche Detaillierungsgrade gekennzeichnet und in der Regel durch Aggregations- und Disaggregationsmechanismen verbunden. Die Gestaltung der mittelfristigen Planungsebene, häufig eine Aggregation der detaillierten Produktion, ist in Wissenschaft und Praxis bis heute nicht zufriedenstellend gelöst.

Ausgehend von der Aggregation der Nachfrage untersucht Erich Kleindienst zunächst die traditionellen Verfahren, die auf einer Stückzahlen- oder Arbeitsinhaltsaggregation beruhen. Anschließend entwickelt er schattenpreisbasierte Aggregationsverfahren, die eine zielkonforme Aggregation ermöglichen und sich in numerischen Analysen bewähren.

Keywords

Arbeitsinhaltsaggregation Bündelung Produktion Produktion und Logistik Produktionsplanung Zuteilung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81788-4
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-8147-7
  • Online ISBN 978-3-322-81788-4
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering