Restart: Eine zweite Chance für gescheiterte Unternehmer?

  • Authors
  • Rosemarie Kay
  • Peter Kranzusch
  • Olga Suprinovič
  • Arndt Werner

Part of the Schriften zur Mittelstandsforschung book series (SMF, volume 103)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Rosemarie Kay, Peter Kranzusch, Olga Suprinovič, Arndt Werner
    Pages 1-3
  3. Rosemarie Kay, Peter Kranzusch, Olga Suprinovič, Arndt Werner
    Pages 5-34
  4. Rosemarie Kay, Peter Kranzusch, Olga Suprinovič, Arndt Werner
    Pages 35-76
  5. Rosemarie Kay, Peter Kranzusch, Olga Suprinovič, Arndt Werner
    Pages 77-106
  6. Rosemarie Kay, Peter Kranzusch, Olga Suprinovič, Arndt Werner
    Pages 107-120
  7. Back Matter
    Pages 121-192

About this book

Introduction

Erhalten gescheiterte Unternehmerinnen und Unternehmer in Deutschland eine echte zweite Chance zur Neugründung? Sind diese ehemals gescheiterten Selbständigen die erfolgreichen Gründerinnen und Gründer? Welche spezifischen Hürden mussten sie bis zur erneuten Gründung überwinden? Dies sind einige der Fragen, die u.a. durch die jüngsten Veränderungen im Insolvenzrecht aufgeworfen wurden und deren Beantwortung sich dieser Band widmet.

Die Autoren untersuchen die Besonderheiten und Erfolgsaussichten der Unternehmensgründungen von Selbständigen, die mit einem vorangegangenen Unternehmen gescheitert sind. Solche Gründer haben nicht nur gegen Vorurteile hinsichtlich ihrer Managementkompetenz anzukämpfen, meist starten sie zu einem Zeitpunkt neu, in dem das Altunternehmen noch nicht völlig abgewickelt und keine endgültige Regelung der damit verbundenen Schulden erzielt worden ist. Das Insolvenzverfahren bietet zwar einen Liquidationsweg, ermöglicht allerdings erst in Kombination mit dem langwierigen Verfahren zur Restschuldbefreiung eine Entschuldung natürlicher Personen. Dreizehn Fallstudien über Restarter und umfangreiche empirische Untersuchungen auf der Grundlage verschiedener Datenquellen zeigen, dass eine erneute Selbständigkeit erschwert wird, u.a. weil das Kapital für Investitionen begrenzt ist. Nicht wenige Selbständige versuchen dennoch - auch mangels anderer Erwerbsquellen - zügig nach der Krise einen Neustart und können die Erfahrungen des Scheiterns gewinnbringend in ein neues Geschäftskonzept einbringen.

Keywords

Erfolg Insolvenz Mittelstand Mittelstandsforschung Selbstständigkeit Unternehmensgründung Unternehmensgründungen Unternehmenskrise Unternehmenskrisen Unternehmer

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81783-9
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-8139-2
  • Online ISBN 978-3-322-81783-9
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods