Grenzpreisbestimmung von Unternehmensnetzwerken

Netzwerkeffekte in der Unternehmensbewertung

  • Authors
  • Sascha H. Mölls

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXII
  2. Sascha H. Mölls
    Pages 1-10
  3. Sascha H. Mölls
    Pages 11-59
  4. Sascha H. Mölls
    Pages 61-122
  5. Sascha H. Mölls
    Pages 311-316
  6. Back Matter
    Pages 317-409

About this book

Introduction

Bedingt durch die - empirisch bestätigte - Zunahme interorganisationaler Beziehungen findet der Wettbewerb nicht mehr nur zwischen einzelnen, klar abgegrenzten Unternehmen, sondern vermehrt zwischen Unternehmensnetzwerken statt. Für die Ausgestaltung von Bewertungskalkülen ergibt sich daraus die Konsequenz, dass netzwerkspezifische Effekte mit in den Kalkül zu integrieren sind. Die Unternehmensbewertung hat dieses Problem bisher vernachlässigt.

Sascha H. Mölls legt eine systematische Analyse der Auswirkungen von Netzwerken auf den Unternehmenswert vor und untersucht, wie die aus Netzwerken resultierenden spezifischen Chancen- und Risikopotenziale sowohl in individuellen als auch in marktorientierten Grenzpreiskalkülen berücksichtigt werden können.

Keywords

Discounted-Cash-Flow-Methode Ertragswertverfahren Organisationstheorie Realoptionen Unternehmensbewertung Unternehmensnetzwerke

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81716-7
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-8060-9
  • Online ISBN 978-3-322-81716-7
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods