Komponentenbasierte Systemmodellierung und Systemanalyse

Erweiterung des System-Dynamics-Ansatzes zur Nutzung im strategischen Management

  • Authors
  • Martin Liehr

About this book

Introduction

Computersimulationsmodelle als Instrumente zur Entscheidungsunterstützung gewinnen vor dem Hintergrund komplexitätsinduziert wachsender Anforderungen an das strategische Management weiterhin an Bedeutung, denn sie leisten einen entscheidenden Beitrag zum system- und dynamikorientierten Verständnis und zu effektiveren Entscheidungen. Dennoch sind sie in der Praxis nur wenig verbreitet.

Martin Liehr entwickelt für Simulationsmodelle des Typs System Dynamics einen praxisorientierten Ansatz, der auf der Basis vorgegebener Bausteine die Modellerstellung und Modellanalyse erleichtert. Hierfür identifiziert er verschiedene Klassen von Modellkomponenten und untersucht sie auf ihre Wiederverwendbarkeit. Ausgehend von Konzepten der System- und Modelltheorie erarbeitet der Autor Grundsätze komponentenbasierter Modellierung und stellt ein Konzept zur Modellerstellung mit Komponenten vor. Die Leistungsfähigkeit des Ansatzes wird anhand von Simulationsanalysen zu strategischen Fragestellungen aus dem Supply-Chain-Management überprüft. Der Ansatz eröffnet die Möglichkeit, auf bestehendes Wissen über Systemstrukturen zurückzugreifen und dieses planungsunterstützend einzusetzen.

Keywords

Komponenten Management Modellierung Simulation Strategisches Manangement Supply Chain System Dynamics

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81683-2
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2004
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-8024-1
  • Online ISBN 978-3-322-81683-2
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods