Marketing ambulanter Pflegedienste

  • Authors
  • Marcus Kruse

Part of the Gesundheits- und Qualitätsmanagement book series (GEMA)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Marcus Kruse
    Pages 1-7
  3. Marcus Kruse
    Pages 9-39
  4. Marcus Kruse
    Pages 41-64
  5. Marcus Kruse
    Pages 65-91
  6. Marcus Kruse
    Pages 93-130
  7. Marcus Kruse
    Pages 169-258
  8. Marcus Kruse
    Pages 259-259
  9. Back Matter
    Pages 261-330

About this book

Introduction

Mit dem Pflegeversicherungsgesetz wurde ein Markt geschaffen, der Qualität und Effizienz der Leistungserbringung in der ambulanten Pflege immer mehr in den Mittelpunkt des Interesses rückt. Zudem entwickeln sich die Patienten zu anspruchsvollen Kunden. Weiteres Wachstum, aber auch höhere Wettbewerbsintensität der Branche sind zu erwarten.

Marcus Kruse zeigt systematisch Aspekte des Marketings für ambulante Pflegedienste auf und arbeitet ihre marketingrelevanten Besonderheiten heraus. Im Mittelpunkt der Betrachtung stehen der Patient/Kunde sowie die verhaltenswissenschaftlichen Aspekte des Konsumentenverhaltens. In einer empirischen Studie erhebt der Autor u.a. Informationen über die Kontaktaufnahme von Patienten zu ambulanten Pflegediensten und gewinnt Erkenntnisse zu Kundenpräferenzen. Auf dieser Basis zeigt er Gestaltungsperspektiven für die einzelnen Marketinginstrumente für ambulante Pflegedienste auf.

Keywords

Altenpflege Ambulante Pflege Ambulante Pflegedienste Gesundheits- und Qualitätsmanagement Marketing Qualitätsmanagement ambulant

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81387-9
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7330-4
  • Online ISBN 978-3-322-81387-9
  • About this book