Advertisement

Interaktives Fernsehen

Analyse und Prognose seiner Nutzung

  • Authors
  • Michel Clement
Book

Part of the Betriebswirtschaftslehre für Technologie und Innovation book series (BTI, volume 34)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXV
  2. Michel Clement
    Pages 1-8
  3. Michel Clement
    Pages 341-343
  4. Michel Clement
    Pages 345-366
  5. Michel Clement
    Pages 367-368
  6. Michel Clement
    Pages 369-386
  7. Michel Clement
    Pages 387-410

About this book

Introduction

Interaktives Fernsehen gehört zu den Produkten bzw. Dienstleistungen, bei denen es nicht allein um die Annahme durch den Verbraucher geht. Wichtig ist, dass es möglichst häufig genutzt wird. Hardware (z.B. die Set-top-box und das TV-Gerät), Software (z.B. die Navigationssoftware) und Inhalte (z.B. Filme im Video-on-Demand) bilden ein Angebot, das nur im Zusammenspiel der Komponenten vom Nutzer wahrgenommen und beurteilt wird.

Im Rahmen einer empirischen Untersuchung analysiert Michel Clement die Wirkung potenzieller Akzeptanzfaktoren und ermittelt die Zahlungsbereitschaft für Filme bei Video-on-Demand. Die geschätzten Zahlungsbereitschaftsfunktionen dienen als Grundlage für die Analyse und Prognose der Nutzung des Interaktiven Fernsehens.

Keywords

Akzeptanzfaktor Navigationssoftware Set-top-box Video-on-Demand Zahlungsbereitschaftsfunktion

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-81044-1
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-0509-1
  • Online ISBN 978-3-322-81044-1
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Telecommunications
Consumer Packaged Goods