Advertisement

Medienregulierung durch die Gesellschaft?

Eine steuerungstheoretische und komparative Studie mit Schwerpunkt Schweiz

  • Authors
  • Otfried Jarren
  • Patrick Donges

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-15
  2. Otfried Jarren, Patrick Donges
    Pages 17-25
  3. Otfried Jarren, Patrick Donges
    Pages 27-72
  4. Otfried Jarren, Patrick Donges
    Pages 73-89
  5. Otfried Jarren, Patrick Donges
    Pages 91-133
  6. Otfried Jarren, Patrick Donges
    Pages 135-188
  7. Wolfgang Schulz
    Pages 189-203
  8. Otfried Jarren, Patrick Donges
    Pages 233-261
  9. Back Matter
    Pages 263-280

About this book

Introduction

Der Band geht der Frage nach, wie Publizistik im Rundfunk durch staatliche Steuerung weiterhin gesichert werden kann. Dazu werden Steuerungs- und Regulierungskonzepte für den Rundfunk aus sozialwissenschaftlicher Perspektive in allgemeiner, theoretischer Form systematisiert. Aufbauend auf diesen steuerungstheoretischen Überlegungen werden dann komparativ Steuerungs- und Regulierungskonzepte in der Schweiz sowie in anderen ausgewählten Ländern (Belgien, Grossbritannien, Kanada, Neuseeland) analysiert, sowie Probleme des Rundfunkrechts in Europa und der Diskurs um eine mögliche Konvergenz beleuchtet. Im Ergebnis wird ein Mehrebenen-Akteur-Modell vorgestellt, mit dessen Hilfe in der Rundfunkregulierung wieder verstärkt gesellschaftliche Ziele verfolgt werden können.

Keywords

Fernsehen Kommunikation Medien Medienpolitik Medienrecht Medienregulierung Publizistik Rundfunk Rundfunkrecht Rundfunkregulierung Rundfunksystem

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-322-80375-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13493-2
  • Online ISBN 978-3-322-80375-7
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods