Advertisement

© 2005

Bauteilberechnung und Optimierung mit der FEM

Materialtheorie, Anwendungen, Beispiele

Benefits

  • Bauteilberechnung und Bauteiloptimierung an praxisnahen Beispielen auf der Basis der theoretischen Grundlagen

Textbook

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-13
  2. Theoretische Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 15-15
    2. Gerhard Silber, Florian Steinwender
      Pages 16-22
    3. Gerhard Silber, Florian Steinwender
      Pages 23-97
    4. Gerhard Silber, Florian Steinwender
      Pages 98-205
    5. Gerhard Silber, Florian Steinwender
      Pages 206-210
    6. Gerhard Silber, Florian Steinwender
      Pages 211-228
  3. Anwendungen

    1. Front Matter
      Pages 229-229
    2. Gerhard Silber, Florian Steinwender
      Pages 230-344
    3. Gerhard Silber, Florian Steinwender
      Pages 345-356
    4. Gerhard Silber, Florian Steinwender
      Pages 357-386
    5. Gerhard Silber, Florian Steinwender
      Pages 387-419
    6. Gerhard Silber, Florian Steinwender
      Pages 420-425
  4. Back Matter
    Pages 426-460

About this book

Introduction

Das vorliegende Lehr- und Fachbuch bildet unter Einbeziehung der Werkstoffphänomenologie einen Brückenschlag zwischen analytischen und numerischen Methoden wie der Kontinuumsmechanik und der Finite Elemente Methode (FEM). Aufbauend auf den Grundlagen der Materialtheorie wird besonders auf Bauteile mit linear- und nichtlinear-elastischem sowie linear-viskoelastischem Werkstoffverhalten eingegangen. Dabei wird beispielsweise das ausgeprägte viskoelastische Verhalten von Natur- und Kunststoffen beleuchtet. Gegliedert in einen theoretischen Grundlagenteil und einen anwendungsbezogenen Teil mit Beispielen aus Forschung und Technik gibt das Buch zuverlässig über Form- und Materialoptimierung von Bauteilen Auskunft. Der Inhalt des Buches schließt wichtige Teile des Lehrstoffes Höhere Festigkeitslehre mit ein.

Keywords

Elementwahl Kontinuumsmechanik Leichtbau Materialgleichung Mechanik Randwertproblem Tragwerk Werkstoff Werkstoff-Phänomenologie polymerer Weichschaumstoff rotationssymmetrische Trägerstruktur spezielles Tragwerk

Authors and affiliations

  1. 1.Frankfurt am MainDeutschland

About the authors

Prof. Dr.-Ing. habil. Gerhard Silber ist Professor für Technische Mechanik und Werkstoffmechanik sowie Geschäftsführender Direktor des Instituts für Materialwissenschaften (IfM) an der FH Frankfurt am Main.
Prof. Dr.-Ing. Florian Steinwender ist Professor für Konstruktion/CAD und die Finite Elemente Methode sowie Mitglied im Institut für Materialwissenschaften an der FH Frankfurt am Main.

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Pharma
Materials & Steel
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering

Reviews

"Das Buch von G. Silber und F. Steinwender gehört zu den herauszuhebenden Büchern, zumal es theoretisch streng und konsequent aufgebaut ist, gleichzeitig die praktische Anwendung nicht aus dem Auge verliert".
ZAMM Zeitschrift für angewandte Mathematik und Mechanik, 03/2006