Advertisement

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXV
  2. Gert Iro
    Pages 1-123
  3. Peter Apathy
    Pages 125-185
  4. Peter Apathy
    Pages 187-254
  5. Gert Iro
    Pages 255-332
  6. Helmut Koziol
    Pages 333-350
  7. Back Matter
    Pages 351-387

About this book

Introduction

Zu den grundlegenden Bankgeschäften zählen Verträge über die Errichtung eines Kontos oder eines Depots. Dabei handelt es sich gleichsam um die rechtliche Infrastruktur für zahlreiche andere Bankgeschäfte, wie etwa Giro- oder Kreditverträge oder den Handel mit Effekten für Kunden. Auch das Einlagengeschäft sowie die Bereitstellung eines Safes oder Tag- und Nachttresors gehören nicht nur zu den traditionellen Grundgeschäftsarten der Banken, sondern können thematisch zur Kontoführungs- und Verwahrungsfunktion der Bank in einem weiten Sinn gerechnet werden. Unter diesem Aspekt fasst der 2. Band die eben erwähnten Bankgeschäfte zusammen, wobei auch das Kontokorrent als typische Form der Abwicklung von Konten im Allgemeinen und in seiner besonderen Ausformung bei Girokonten in einem eigenen Kapitel behandelt wird.

Das Kapitel über das Konto wurde wieder von Univ.-Prof. Dr. Iro, diesmal unter Mitarbeit von Dr. Zepke, bearbeitet. Die Abschnitte über das Kontokorrent und das Einlagengeschäft hat in dieser Auflage o.Univ.-Prof. Dr. Apathy, jenen über das Safegeschäft wie bisher o.Univ.-Prof. i.R. Dr. Koziol verfasst.

Keywords

Bankvertragsrecht Bankwesengesetz Depot Einlagengeschäft Konsumentenschutzrecht Konto Kontokorrent Zivilrecht

Authors and affiliations

  • Peter Apathy
    • 1
  • Gert Iro
    • 2
  • Helmut Koziol
    • 3
  1. 1.Institut für ZivilrechtJohannes Kepler UniversitätLinz-AuhofÖsterreich
  2. 2.Institut für ZivilrechtUniversität WienWienÖsterreich
  3. 3.Forschungsstelle für Europäisches Schadenersatzrecht der Österreichischen Akademie der WissenschaftenWienÖsterreich

Bibliographic information

Industry Sectors
Law