Advertisement

© 2008

Qigong der Wudang-Mönche

Zurückkehren zum Ursprung

Book
  • 13k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Pages 5-14
  3. Pages 15-21
  4. Pages 23-43
  5. Pages 45-118

About this book

Introduction

Abseits der herkömmlichen Touristenströme, in der Mitte Chinas, liegt das Wudang-Gebirge. Hier hat eine besondere Form des Daoismus, der ureigenen chinesischen Religion, ihre Wurzeln. Die Sanfeng-Daoisten betreiben Kampfkünste und praktizieren ein spezielles Qigong. Ein Herzstück dieses Qigongs ist die Methode „Seiner Natur folgen - zurückkehren zum Ursprung", die dem großen Meister Huo Long (um 1200) zugeschrieben wird. Ziel der Übung ist es, verbrauchtes, Krankheit verursachendes Qi aus dem Körper abzugeben und frisches, verjüngendes Qi aufzunehmen. Yürgen Oster, ein Qigong Meister der ersten Stunde, schildert in diesem Buch sehr ausführlich den Ablauf dieser Übung; als Bewegung, als innerer körpermechanischer Vorgang und als energetischer Prozess. Zusätzlich erhalten die Leser ausführliche Informationen zum Daoismus, den mystischen Wudangbergen, die Bedeutung von Qigong für unsere Gesundheit und was sich hinter den Begriff Qi verbirgt. Allgemeine Hinweise zur Integration in den Alltag runden das Buch gelungen ab.

Keywords

Bewegung Daoismus Qigong TCM Wudang

Authors and affiliations

  1. 1.MainzDeutschland

About the authors

Yürgen Oster, Jahrgang 1949
Kunststudium, seit 1976 Ausbildung in Taijiquan und Qigong bei:

    * Prof. Chee Soo, London: Li-Stil
    * Feng Giafu, Colorado: Yang-Stil Kurzform, Brokat-Übungen, daoistische Philosophie und Alchemie,
    * Ma Jiangbao: Wu-Stil
    * Fei Yuliang: moderne Formen (48 Bilder, 42 Bilder) Chen-Stil Kurzform, Baji, Baguazhang, Xingyiquan, Wudang Qigong
    * George Xu: Tuishou
    * Wang Zhixiang: alter Yang-Stil, Tuishou
    * Wu Maogui: Tuishou, Tongbei
    * Wudangshan Daoist Wushu Academy
    * Tuina Ausbildung in der Klinik für Traditionelle Chinesische Medzin, Kötzting

Bibliographic information

Industry Sectors
Biotechnology