Advertisement

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XX
  2. Pages 1-13
  3. Pages 14-98
  4. Back Matter
    Pages 129-145

About this book

Introduction

Vertiefung (etwa in Hinblick auf Hausarbeiten und Diplomarbeiten) erf- derlich ist. Auch auf die wörtliche Wiedergabe der Gesetzesstellen wird weitgehend verzichtet; freilich ist es für das Studium unumgänglich, die im Lehrbuch zitierten Gesetzesbestimmungen in einer aktuellen Gesetzesa- gabe auch wirklich nachzulesen. Linz, im Juli 2008 Peter Apathy Vorwort zur dritten Au?age Verschiedenste unaufschiebbare Verp?ichtungen haben das Erscheinen der längst fälligen Neuau?age erheblich verzögert. Für das Verständnis und die Geduld habe ich dem Herausgeber Herrn o. Univ.-Prof. Dr. Peter A- thy und dem Springer Verlag sehr zu danken. Die Gunst der späten Geburt bringt aber eben auch Vorteile: Die N- au?age konnte alle wichtigen zwischenzeitigen Entwicklungen des Fami- enrechts berücksichtigen und ist damit nun höchst aktuell: Nicht nur die Änderungen des KindRÄG 2004 und des neuen Außerstreitgesetzes – b- des samt neuester Judikatur – sind erfasst. Auch auf die anstehende Reform des EheG (insbesondere bezüglich nachehelicher Vermögensaufteilung) und auf das (allfällige) neue Lebenspartnerschaftsgesetz konnte – in der gebotenen Kürze – eingegangen werden. Der Umfang des Lehrbuches hat sich – nicht nur dadurch – jenem der anderen Teile der Lehrbuchreihe angeglichen, ohne aber zu überborden. Maßgeblicher Anteil an der Neubearbeitung, vor allem an der Einarb- tung neuerer Judikatur, kommt meiner wissenschaftlichen Mitarbeiterin Frau Mag. Brigitte Lang zu. Ihr sei dafür herzlichst gedankt wie auch Frau Birgit Sammer für Ihre mühsamen, stets verlässlichen und präzisen Schre- und Korrekturtätigkeiten.

Keywords

Bürgerliches Recht Familienrecht Lehrbuch Zivilrecht Österreich

Authors and affiliations

  • Ferdinand Kerschner
    • 1
  1. 1.Institut für ZivilrechtJohannes-Kepler-UniversitätLinzÖsterreich

Bibliographic information

Industry Sectors
Finance, Business & Banking