Advertisement

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Günter Scheer
    Pages 1-4
  3. Harald Payer
    Pages 23-46
  4. Stefan Bauer-Wolf
    Pages 47-109
  5. Leo Baumfeld, Herwig Langthaler, Harald Payer, Günther Scheer
    Pages 110-183
  6. Back Matter
    Pages 184-189

About this book

Introduction

Netzwerke als soziale Systeme, die Personen und Organisationen miteinander verbinden, sind ein maßgebliches Mittel und Instrument zur Steuerung regionaler Entwicklung. Insbesondere Regionalentwicklung heißt: Das Wissen um das Viele mit dem Wissen um das Wesentliche zu verknüpfen. Tendenzen zu erkennen und entsprechend zu handeln, erfordert systemisches Wissen um das Zusammenwirken vieler EinzelakteurInnen aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung, Interessensverbänden und bewegten BürgerInnen aus Sozial-, Kultur- und Umweltinitiativen. Das Autorenteam, das in diesem Bereich auf jahrelange Erfahrung auf nationaler und internationaler Ebene zurückblickt, zeigt Möglichkeiten auf, um mit Hilfe von Netzwerken regionale Innovation und Wirtschaftskraft zu stärken, regionale Entwicklungsprozesse zu steuern und gemeinsames Lernen effektiv zu gestalten. Zahlreiche Beispiele und Fallstudien durchgeführter Projekte zeigen den Erfolg der Methoden und Ansätze der Autoren.

Keywords

Cluster Kommunikation Kooperation Organisation Regionalentwicklung Regionalmanagement Österreich

Editors and affiliations

  • Stefan Bauer-Wolf
    • 1
  • Harald Payer
    • 1
  • Günter Scheer
    • 1
  1. 1.ÖAR Regionalberatung GmbHÖsterreich

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-211-73127-7
  • Copyright Information Springer-Verlag/Wien 2008
  • Publisher Name Springer, Vienna
  • Print ISBN 978-3-211-73126-0
  • Online ISBN 978-3-211-73127-7
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods
Engineering