Advertisement

Statistische Auswertung von Prozentzahlen

Probit- und Logitanalyse mit EDV

  • Arthur Linder
  • Willi Berchtold

Part of the Uni-Taschenbücher book series (volume 522)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Arthur Linder, Willi Berchtold
    Pages 11-54
  3. Arthur Linder, Willi Berchtold
    Pages 55-96
  4. Arthur Linder, Willi Berchtold
    Pages 97-124
  5. Arthur Linder, Willi Berchtold
    Pages 125-154
  6. Arthur Linder, Willi Berchtold
    Pages 155-205
  7. Arthur Linder, Willi Berchtold
    Pages 206-225
  8. Arthur Linder, Willi Berchtold
    Pages 226-229
  9. Back Matter
    Pages 230-234

About this book

Introduction

Die Ergebnisse von Beobachtungen und Versuchen liegen oft als Prozentzahlen vor. Die für diesen Fall geeigneten statistischen Verfahren werden in den allgemeinen Lehrbüchern der mathematischen Statistik meist überhaupt nicht erwähnt; gelegentlich werden sie nur ganz kurz gestreift. Monographien, die sich mit der statistischen Auswertung von Prozentzahlen befassen, sind nur in englischer Sprache erschienen; wir erwähnen die Werke von D. J. FINNEY (1971) über die Probitanalyse, von D. R. Cox (1970) und von W. D· ASHTON (1972) über die Logitanalyse. Diese Bücher haben eines gemeinsam: Sie behandeln jeweils nur eine der ver­ schiedenen Transformationen, die man anwendet, um' Prozent­ zahlen den üblichen statistischen Methoden zugänglich zu machen. allgemein gehalten. Unsere Darstellung ist demgegenüber Nicht nur wird die Theorie für alle üblichen Transformationen behandelt, sondern wir geben überdies Anwendungsbeispiele aus den verschiedensten Gebieten wie Biologie, Medizin, Technik, Soziologie, während die obenerwähnten Werke ent­ weder einem bestimmten Anwendungsgebiet (z. B. den biolo­ gischen Gehaltsbestimmungen) gewidmet sind, oder aber nahezu ausschliesslich die Theorie behandeln.

Keywords

Beobachtung Epidemiologie Likelihood Medizin Normalverteilung Soziologie Spannweite Statistik Technik lineare Regression statistische Auswertung

Authors and affiliations

  • Arthur Linder
    • 1
    • 2
    • 3
  • Willi Berchtold
    • 4
  1. 1.Universität Genf und an der ETH ZürichSchweiz
  2. 2.American Statistical AssociationUSA
  3. 3.Royal Statistical SocietyUK
  4. 4.Institut für Biometrie und PopulationsgenetikETH Zürich.Schweiz

Bibliographic information

Industry Sectors
Biotechnology