Advertisement

Schweizerische Umweltpolitik im internationalen Kontext

  • Maren Jochimsen
  • Gebhard Kirchgässner

Part of the Themenhefte book series (SPPU)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Maren Jochimsen, Gebhard Kirchgässner
    Pages 1-13
  3. Christian Hanser, Jürg Kuster, Hans U. Liniger, Robert Zwahlen
    Pages 15-41
  4. Anne Meyer zu Himmern, Gebhard Kirchgässner
    Pages 43-76
  5. Andreas R. Ziegler, Heinz Hauser
    Pages 77-106
  6. Maren Jochimsen, Gebhard Kirchgässner, Christian Hanser, Heinz Hauser, Stephan Kux
    Pages 173-188
  7. Back Matter
    Pages 189-212

About this book

Introduction

Gerade für ein hochentwickeltes Land wie die Schweiz mit - im internationalen Ver­ gleich - recht hohem Umweltstandard ergeben sich heute die grössten Umweltgefahren aus internationalen bzw. globalen Umweltproblemen: der Abbau der Ozonschicht sowie die möglichen Konsequenzen einer Erwärmung der Erdatmosphäre seien als wichtigste Beispiele genannt. Dagegen scheint sich die Erkenntnis, dass nicht nur der Zustand der natürlichen Umwelt, sondern auch die Möglichkeiten und Chancen der schweizerischen Umweltpolitik nicht unabhängig davon sind, was im Ausland geschieht, im politischen Raum nur sehr allmählich durchzusetzen. Umweltpolitik wird noch viel zu häufig als reine Innenpolitik betrachtet; eine 'Umweltaussenpolitik' findet kaum statt. Aber auch in der (sozial-)wissenschaftlichen Forschung werden Umweltprobleme häufig als rein nationale Angelegenheiten angesehen: In neueren Übersichten zur ökonomischen Theorie der Umwelt finden sich beispielsweise kaum Hinweise auf die internationale Dimension dieser Probleme und die sich daraus ergebenden Bedingungen für Lösungsansätze. Vor diesem Hintergrund war es sinnvoll, dass im Rahmen des Schwerpunktprogramms Umwelt des Schweizerischen Nationalfonds die drei Projekte, die sich mit internationalen Aspekten schweizerischer Umweltpolitik beschäftigten, im koordinierten Projekt "Interna­ tionaler Kontext der schweizerischen Umweltpolitik" zusammengefasst wurden, als dessen Sprecher Prof. Dr. GEBHARD KIRCHGÄSSNER (Hochschule St. Gallen) fungierte. Es handelt sich dabei um die Einzelprojekte "Umweltrelevante Auswirkungen des europäischen Integra­ tionsprozesses in der Schweiz - Vorschläge für flankierende Massnahmen zur Eindämmung ökologisch unerwünschter Effekte" unter der Leitung von Dr. CHRISTIAN HANSER (Brugger, Hanser und Partner, Zürich), "Die Möglichkeiten und Grenzen einer internationalen Um­ weltpolitik der Schweiz" von PD Dr.

Keywords

Erkenntnis Internationale Umweltpolitik Umweltpolitik Umweltschutz

Editors and affiliations

  • Maren Jochimsen
    • 1
  • Gebhard Kirchgässner
    • 1
  1. 1.Schweizerisches Institut für Aussenwirtschafts-, Struktur- und Regionalforschung (SIASR) InstitutsgebäudeHochschule St. GallenSt. GallenSchweiz

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Aerospace