Advertisement

Der Traum des Seglers bei Flaute

Neue physikalische Spielereien aus Professor Bürgers Kabinett

  • Authors
  • Wolfgang Bürger

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Erfindungen und Entdeckungen

    1. Front Matter
      Pages 9-9
    2. Wolfgang Bürger
      Pages 11-19
    3. Wolfgang Bürger
      Pages 20-26
    4. Wolfgang Bürger
      Pages 27-35
    5. Wolfgang Bürger
      Pages 36-42
    6. Wolfgang Bürger
      Pages 43-49
    7. Wolfgang Bürger
      Pages 50-57
  3. Probleme aus dem Alltag

    1. Front Matter
      Pages 59-59
    2. Wolfgang Bürger
      Pages 61-67
    3. Wolfgang Bürger
      Pages 68-74
    4. Wolfgang Bürger
      Pages 75-81
    5. Wolfgang Bürger
      Pages 82-90
    6. Wolfgang Bürger
      Pages 91-96
    7. Wolfgang Bürger
      Pages 97-104
    8. Wolfgang Bürger
      Pages 105-114
    9. Wolfgang Bürger
      Pages 115-120
  4. Zwischen Himmel und Erde

    1. Front Matter
      Pages 121-121
    2. Wolfgang Bürger
      Pages 123-129
    3. Wolfgang Bürger
      Pages 130-136
    4. Wolfgang Bürger
      Pages 137-143
    5. Wolfgang Bürger
      Pages 144-150
    6. Wolfgang Bürger
      Pages 151-158
    7. Wolfgang Bürger
      Pages 159-164
  5. Mögliches und Unmögliches

    1. Front Matter
      Pages 165-165
    2. Wolfgang Bürger
      Pages 167-174
    3. Wolfgang Bürger
      Pages 175-182
    4. Wolfgang Bürger
      Pages 183-190
    5. Wolfgang Bürger
      Pages 191-196
  6. Alte und neue Spielzeuge

    1. Front Matter
      Pages 197-197
    2. Wolfgang Bürger
      Pages 199-205
    3. Wolfgang Bürger
      Pages 206-212
    4. Wolfgang Bürger
      Pages 213-222
    5. Wolfgang Bürger
      Pages 223-229
  7. Back Matter
    Pages 230-231

About this book

Introduction

Nachdem «Der paradoxe Eierkocher» ein überaus erfreuliches Echo bei Lesern und Rezensenten gefunden hat, lade ich Sie mit diesem Buch zu neuen Entdeckungsreisen in die Welt der Alltagsphysik ein! Um im Alltag Überraschendes zu entdecken, muß man scheinbar Selbstverständliches in Frage stellen. Halten Sie für möglich, daß ein Segler sein Schiff bei Windstille selber vorwärtsblasen könnte, wenn seine Lungenkraft groß genug wäre? Wenn Sie über die Autobahn brausen, was glauben Sie, wie schnell das Ende eines Staus auf Sie zu­ wachsen könnte und wieviel Sicherheit Knautschzonen böten, wenn es doch zum «Crash» kommen sollte? Schwimmt die Ente auf dem Teich schneller als die Wellen, die sie macht, also sozusagen mit «Überschall­ geschwindigkeit»? Können Sie sich auf einem Fluß ein motorloses Schiff vorstellen, das vom Wasser selbst stromauf getrieben wird? Das Fragen nimmt kein Ende die Spielwiese der Physik ist unerschöpflich. In vorliegenden Buch sind 28 neue Aufsätze versammelt, die in den letzten Jahren in ähnlicher Form in «bild der wissenschaft» er­ schienen sind. Matthias Schwoerer hat sie mit fröhlichem Augen­ zwinkern illustriert. Seine aus «Prof. Bürgers Kabinett» wohlbekann­ ten Figuren -der gelehrte Onkel Albert, das Faktotum August und der Hund Pi, der gewitzte Pragmatiker - begleiten den Leser von der ersten bis zur letzten Geschichte. Wer regelmäßig über so viele Themen schreibt, braucht den Rat von Experten, die es genauer wissen, und Hilfe bei der Endredaktion der Aufsätze.

Keywords

Erklärung Geschichte Komik Mechanik Physik Professor Spiel- und Alltagsphysik Verkehr

Bibliographic information

Industry Sectors
Aerospace