Advertisement

Zinsderivate

Modelle und Bewertung

  • Nicole Branger
  • Christian Schlag

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xi
  2. Pages 57-103
  3. Pages 125-192
  4. Back Matter
    Pages 193-200

About this book

Introduction

Zinsderivate wie Swaps, Caps, Forwards oder Futures ermöglichen auf vielfältige Weise das Management von Zinsrisiken. Die Bewertung dieser Kontrakte erscheint jedoch meist wesentlich schwieriger und anspruchsvoller als die Bewertung von Aktien- oder Währungsderivaten, da Anleihen besondere Charakteristika, wie eine begrenzte Restlaufzeit und einen sicheren Rückzahlungsbetrag am Laufzeitende, aufweisen. Dieses Buch will dem interessierten Leser den Zugang zu den Modellen erleichtern, indem die allgemeine Bewertungstheorie ausgehend von einfachen Grundlagen in diskreten einperiodigen Modellen entwickelt wird. Die Palette der Modelle reicht dabei von diskreten Ansätzen über zeitstetige Short-Rate-Modelle bis hin zu zinsstrukturkonformen Ansätzen und den aktuell diskutierten LIBOR-Market-Modellen. Bei der Darstellung wird stets großer Wert auf die Vermittlung der ökonomischen Intuition gelegt. Das Buch bietet durch zahlreiche Übungsaufgaben mit Lösungshinweisen eine fundierte Grundlage zum Selbststudium.

Keywords

Anleihen Arbitragebewertung Bewertung Derivate Derivatebewertung Derivative Finanzinstrumente Finance Währung Zinsderivate Zinsmodelle Zinsstrukturen

Authors and affiliations

  • Nicole Branger
    • 1
  • Christian Schlag
    • 1
  1. 1.Derivate und Financial EngineeringJohann Wolfgang Goethe-UniversitätFrankfurt am Main

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/3-540-35036-5
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-21228-7
  • Online ISBN 978-3-540-35036-1
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking