Advertisement

© 2006

Jugendstrafrecht

Textbook
  • 14k Downloads

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

About this book

Introduction

Systematisch aufgebaut spannen die Autoren dieses Lehrbuches den Bogen von der historischen Entwicklung über die Ursachen der Delinquenz junger Menschen, die Voraussetzungen der Ahndung von Fehlverhalten, die Sanktionsmöglichkeiten und die Besonderheiten des Jugendstrafverfahrens bis hin zu Vollstreckung und Vollzug. Unter Hinzuziehung von neuerer Rechtsprechung und Fallbeispielen werden die wesentlichen Problembereiche unter besonderer Berücksichtigung der verfassungsrechtlichen Grundlagen exemplarisch erläutert. Jura-Studenten und alle mit Fragen des Jugendkriminalrechts Befasste finden wertvolle Antworten und hilfreiche Unterstützung. Autoren und Verlag haben großen Wert gelegt auf den lernspezifischen Zuschnitt.

Keywords

Jugendkriminalität Jugendstrafrecht Kriminalrecht Rechtsfolgen Strafrecht

Authors and affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für Kriminologie und StrafrechtUniversität WürzburgWürzburg

Bibliographic information

  • Book Title Jugendstrafrecht
  • Authors Klaus Laubenthal
    Helmut Baier
  • Series Title Springer-Lehrbuch
  • DOI https://doi.org/10.1007/3-540-30825-3
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2006
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-540-25690-8
  • eBook ISBN 978-3-540-30825-6
  • Series ISSN 0937-7433
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XVIII, 389
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Criminal Law and Criminal Procedure Law
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Law

Reviews

Aus den Rezensionen:

"…Dieses … Lehrbuch umfasst den gesamten Lehrstoff des Jugendstrafrechts. … Die wesentlichen Problembereiche werden … unter besonderer Berücksichtigung der verfassungsrechtlichen Grundlagen exemplarisch erläutert. Besonders leserfreundlich … Auch die Fußnoten … sind ausführlich und hilfreich. Insbesondere die Fallbeispiele unterstützen dem Leser die Arbeit mit diesem Buch. … Das Spektrum des Jugendstrafrechts … besticht mit seiner Vollständigkeit. Wer sich mit dem Jugendstrafrecht auseinander setzten möchte, der liegt mit diesem Buch goldrichtig … Der von den Autoren versprochene lernspezifische Zuschnitt ist wirklich gelungen und macht das Buch deshalb so wertvoll."

(Pinar Karacinar, Jugendkriminalität ist überwiegend Jungenkriminalität, in: justament, 2006, Issue 5, S. 25)

 

"… Klaus Laubenthal und Helmut Baier … haben gemeinsam diese [sic] neue Lehrbuch zum Jugendstrafrecht geschrieben. … Herausgekommen ist dabei ein gut lesbares Buch und ein höchst lesenswertes noch dazu. … Dieses Lehrbuch ist sehr übersichtlich gegliedert. … Vielmehr überzeugt diese Erstauflage auch mit einem breiten Angebot an Wissenwertem [sic] und vermeidet dennoch Überflüssiges. Früheres und auch rechtspolitisch Wünschenswertes werden mitgeteilt und teilweise nebeneinander gestellt. Wer sich in die Materie des Jugendstrafrechts systematisch einarbeiten … möchte, ist beim Lehrbuch von Laubenthai und Baier bestens aufgehoben." (Georg Seidenschwand, in: Gefängnis-Report Deutschland, Mai 2007, S. 23 ff.)