Advertisement

Verhaltensbiologie

  • Peter Kappeler

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Grundlagen

  3. Überlebensstrategien

  4. Fortpflanzung

  5. Jungenaufzucht

    1. Pages 395-472
  6. Soziale Evolution

    1. Pages 475-547
  7. Back Matter
    Pages 549-570

About this book

Introduction

Fressen, nicht-gefressen-Werden, Paarungspartner finden und Junge erfolgreich aufziehen

Peter Kappeler erläutert, ausgehend von den vier "Grundproblemen", die jedes Tier lösen muss, die Verhaltensbiologie als integrative Disziplin der organismischen Biologie. Er berücksichtigt dabei

- die evolutionäre Bedeutung diverser Anpassungen des Verhaltens,

- die Ausprägung von Verhaltensweisen durch ökologische Rahmenbedingungen, life history-Strategien sowie bauplanspezifische, anatomische und physiologische Zwänge und Möglichkeiten,

- moderne Konzepte und Erkenntnisse der Verhaltensökologie, Soziobiologie und Evolutionsbiologie.

Der didaktische Schwerpunkt liegt auf einer klaren Darstellung und Übersicht der grundlegenden Prinzipien und Probleme. Klassische und vor allem aktuelle Beispiele, besonders aus dem deutschsprachigen Raum, illustrieren die theoretischen Grundsätze.

Keywords

Entwicklung Erkenntnis Ethologie Evolution Fortpflanzung Soziobiologie Verhalten Verhaltensbiologie Verhaltensforschung Verhaltensökologie

Authors and affiliations

  • Peter Kappeler
    • 1
  1. 1.Abt. SoziobiologieDeutsches PrimatenzentrumGöttingen

Bibliographic information

Industry Sectors
Biotechnology