Advertisement

Basiswissen Medizinische Statistik

  • Christel Weiß

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Deskriptive Statistik

  3. Wahrscheinlichkeitsrechung

  4. Induktive Statistik

  5. Epidemiologie

  6. Back Matter
    Pages 305-323

About this book

Introduction

Vorwort zur dritten Auflage Es gibt keine gute Medizin ohne Biostatistik. Dieser Satz wird m- licherweise bei einigen Medizinstudenten auf Unverständnis stoßen. Warum sollte sich ein Mediziner mit Biostatistik befassen, und - rum ist dieses Fach Teil der ärztlichen Ausbildung? – Ärztliches Handeln muss auf Wissen basieren. Ansonsten verfallen wir Zufällen und Halbwahrheiten, die auch dadurch nicht besser werden, dass sie mantrahaft wiederholt werden. Dies wäre unter ethischen, medi- nischen und ökonomischen Aspekten nicht vertretbar. Medizinische Forschung ist ohne Statistik nicht möglich. Ist Biostatistik unattraktiv? Keineswegs! Es gibt sogar Mediziner, die dieses Fach faszinierend finden. Erst eine statistische Analyse erm- licht es, Daten zu strukturieren, Zusammenhänge aufzudecken und Ergebnisse zu interpretieren und in der Praxis anzuwenden. Der schlechte Ruf, der diesem Fach vorauseilt, ist dadurch begründet, dass statistische Methoden auf mathematischen Formeln basieren, die für manche ein Gräuel sind. Als Anwender der Statistik muss man diese Formeln jedoch nicht herleiten können oder gar ausw- dig lernen (zumal die Rechnungen üblicherweise mit einer geeig- ten Software durchgeführt werden). Man sollte vielmehr verstehen, wie statistische Methoden sinnvoll in der Medizin angewandt w- den. Jedem, der diesem Fachgebiet unbefangen begegnet, erschl- ßen sich äußerst interessante Anwendungsmöglichkeiten. Ziel dieses Buches ist es deshalb, Studenten und interessierten Ä- ten einen kompetenten Überblick über statistische Anwendungen in der Medizin zu geben. Das Buch ist breit angelegt. Es ist deshalb nicht nur Studenten bei den Examensvorbereitungen nützlich, s- dern auch als Nachschlagekompendium geeignet. Manche - schnitte behandeln Themen, die über die Anforderungen des Basis-

Keywords

Biometrie Biostatistik Datenbeschreibung Epidemiologie Medizinische Forschung Medizinische Statistik Medizinstudenten Statistik induktive Statistik statistische Tests

Authors and affiliations

  • Christel Weiß
    • 1
  1. 1.Abteilung für Medizinische StatistikUniversitätsklinikum MannheimMannheim

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/3-540-28549-0
  • Copyright Information Springer Medizin Verlag Heidelberg 2005
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Print ISBN 978-3-540-24072-3
  • Online ISBN 978-3-540-28549-6
  • Series Print ISSN 0937-7433
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology
Law
Consumer Packaged Goods