Advertisement

© 2005

Die globale Verdummung

Zum Untergang verurteilt? Mit einer Zitatensammlung zum Thema Dummheit

Book
  • 18k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Allgemeines über Dummheit

  3. Reiche der Dummheit

    1. Front Matter
      Pages 93-93
    2. Pages 95-100
    3. Pages 104-107

About this book

Introduction

Ein Buch über die Dummheit der Menschen zu schreiben ist ein zweifelhaftes Unterfangen. Wir alle sind in mancher Beziehung dumm und handeln hin und wieder dumm. Daher muss jeder, der über dieses Phänomen spricht, paradoxerweise voraussetzen, - zusagen über den Dingen (auf einer Metaebene) zu stehen, also nicht dumm, sondern klug zu sein, obwohl genau diese An- ßung als Zeichen für Dummheit gilt, wie schon Musil (1937) fe- stellte. Wer also über die Dummheit spricht, erhebt sich über sie. Dumm sind die anderen. Es ist wie bei jedem Massenphänomen: Keiner zählt sich selbst zur (manipulierbaren dummen) Masse. Allerdings stellt sich die Frage: Wer ist der Dümmere? Jener der sich für klug hält, oder der, welcher sich seiner Dummheit bewusst ist? Als „dumm“ bezeichnen wir aber nicht nur einen Menschen, sondern auch eine Handlung oder ein Überzeugun- system, z.B. eines das wir für abergläubisch halten. Die Beschäftigung mit der menschlichen Dummheit ist irge- wie auch deprimierend, weil man zwangsweise erkennen muss, wie unglaublich dumm Menschen sein und sich verhalten k- nen. Man wird (nach Grossgebauer 2001) mit den furchtbarsten Fehlverhalten des einzelnen Menschen und denen der gesamten Menschheit von den Anfängen der Menschheit bis in die heutige Zeit konfrontiert. Die Dummheit entpuppt sich als eine heimliche und zugleich unheimliche Weltmacht. Kopflos VI Vorwort Hier soll zunächst versucht werden, Kriterien für das Phänomen der Dummheit zu finden, es zu beschreiben und einzugrenzen.

Keywords

Bildung Dummheit Ideologie Intelligenz Medien Verblödung

Authors and affiliations

  1. 1.BludenzÖsterreich

About the authors

ALOIS REUTTERER, Bludenz, studierte Philosophie, Psychologie und Biologie. Autor mehrer Sach- und Lehrbücher.

Bibliographic information

Reviews

"... Dem Autor - Gymnasiallehrer für Biologie, Philosophie und Psychologie, Autor einschlägiger Fachbücher und gelernter Skeptiker - ist ein ideen- und facettenreicher Überblick geglückt ..." Skeptiker Nr. 18, 4/05

"Ein herrliches Buch, in dem der Autor mit Humor, feiner Ironie aber großer wissenschaftlicher Akribie das Phänomen der allgemeinen Verblödung beschreibt. Ursachen für dümmliches Verhalten werden aufgezeigt und der Mechanismus, wie durch Medien Vorurteile, Spießbürgertum, Religion und Erziehung Dummheit künstlich erzeugt
wird. Diese führt dann oft zu erschreckenden Formen. Dummheit findet man aber auch in der Wissenschaft und sogar in der Philosophie, wo manchmal der unglaublichste Unsinn als tiefste Weisheit angepriesen wird. Das mit einer Zitatensammlung und vielen treffenden Zeichnungen angereicherte Buch kann direkt auch als Handbuch für alle Lebenslagen bezeichnet werden. Es ist jedem unabhängig und kritisch denkenden Menschen wärmstens zu empfehlen. Das Buch schließt mit Vorschlägen für ein 10-Punkte-Programm internationaler Maßnahmen zur Entdummung.
Wenn wir für eine bessere Welt eintreten wollen, müssen wir unbedingt die Dummheit und die Verdummungsstrategien bekämpfen. Als hervorragendes Mittel empfiehlt der Autor (der auch über sich selbst lachen kann) den Humor als Antidummheitsmittel."
Univ.Prof. Dr. Ferdinand Cap, Innsbruck (für Amazon)

"Nach kurzem Durchblättern kann ich Ihnen nur zu Ihren mutigen Worten gratulieren, denn Sie legen sich ja mit so ziemlich allen an. Es ist aber dringend notwendig, dass jemand Klartext redet."
Dr. Martin Mahner, GWUP

"Ich bedanke mich herzlich für Ihr neues Buch. Ein Wurf!"
Dir. René Stettler, Kunsthochschule Luzern

"Ziemlich schnell hab ich dein Buch ausgelesen, und ich finde es als ganz großen Wurf! Herzlichen Glückwunsch dazu! Ich hätte eher angenommen, dass es sich um was satirisches handelt – schon vom Thema her – und war ganz überrascht ein solch fundiertes und so umfangreich recherchiertes Buch zu lesen! Nochmals: ‚Das ist dir gelungen!‘ Und nebenbei ist es völlig auf meiner Linie und meinen Ansichten. Ich werde es auch für unsere Studienbiliothek bestellen!"
Prof. Dr. Gerhart Loibnegger, Pädak Klagenfurt

"Was haben Sie da zu Wege gebracht! Sich mit so viel Dummheit herumzuschlagen, braucht einen guten Magen …
Spaß beiseite, ich habe in das dicke Buch ein wenig hineingelesen und eine umfassende, profunde Auseinandersetzung mit dem Thema gefunden! Herzliche Gratulation zu diesem Band!"
Dr. Krista Federspiel, Wien

"Ich habe hineingeschaut und bin begeistert."
Prof. Dr. Manfred Schlapp, Vaduz