Advertisement

HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik

, Volume 53, Issue 6, pp 771–784 | Cite as

Mobile HR – Einsatzmöglichkeiten und Restriktionen

Article

Zusammenfassung

Der Wunsch, mobile Applikationen für Smartphones und Tablets nicht nur im privaten Bereich, sondern auch für geschäftliche Zwecke zu nutzen, ist in den vergangenen Jahren permanent gestiegen. Es ist daher kaum verwunderlich, dass die meisten Anbieter von HR-Softwaresystemen inzwischen auch mobile Lösungen zur Verfügung stellen. Bei seiner Entscheidung, mobile HR-Systemen (MHR) einzusetzen, wird das Unternehmen stark von den spezifischen Eigenschaften und Stärken mobiler Apps beeinflusst, hier liegt der eigentliche Nutzen mobiler Lösungen gegenüber herkömmlichen webbasierten Systemen. Wichtige Einsatzbereiche von MHR sind M‑Self Services, M‑Recruiting, M‑Führung und M‑Lernen. Aufgrund des Zugriffs auf sensible Personaldaten müssen allerdings auch die Risiken mobiler Nutzung bekannt sein und geeignete Sicherheitsmaßnahmen vorgesehen werden.

Schlüsselwörter

Human Resource Management Mobile HR-Apps Mobile Self Services Mobile Recruiting Mobile Führung Mobiles Lernen Datenschutz Bring your own device Choose your own device Mobile Device Management 

Mobile HR – Capabilities and restrictions

Abstract

With the increasing use of mobile applications in private settings the wish to also use them in business contexts continuously grew in recent years. Therefore most vendors of HR systems also offer mobile solutions. Decisions whether to use mobile HR systems are influenced by their specific features, as they usually account for the main advantages over web-based HR tools. Mobile HR apps are mainly used for recruiting, self-services, leadership and learning. Privacy and security issues must be considered when using mobile HR in companies.

Keywords

Human Resource Management Mobile HR-Apps Mobile Self Services Mobile Recruiting Mobile Learning Privacy Bring Your Own Device Mobile Device Management 

Literatur

  1. Absolventa Jobnet (2014) Generation Mobile – eine Absolventa Jobnet Studie in Zusammenarbeit mit der LMU München. http://absolventa-downloads.s3.amazonaws.com/files/Jobnet/Whitepaper/jobnet_whitepaper_generation_mobile.pdf. Zugegriffen: 17. Jun 2016Google Scholar
  2. Auf der Maur S (2016) Die 15-Sekunden-Bewerbung. https://www.hrtoday.ch/de/article/-die-15-sekunden-bewerbung. Zugegriffen: 18. Jun 2016Google Scholar
  3. Harriehausen-Mühlbauer B, Sonne U (2013) Lufthansa Privacy Quiz – Mobile Gaming für Smartphones. In: de Witt PDC, Sieber MAA (Hrsg) Mobile learning. Springer, Wiesbaden, S 241–262CrossRefGoogle Scholar
  4. Jansen A, Rafreider B, Wilms L (2015) Einsatz von Mobile Business-Szenarien für Führungskräfte, Studie Hochschule Niederrhein. Institut GEMIT, MönchengladbachGoogle Scholar
  5. Kolbe LM, Ruch TJ (2014) Mobile Security: Herausforderungen neuer Geräte und neuer Nutzeransprüche. HMD Prax Wirtschaftsinform 51:9–23. doi: 10.1365/s40702-014-0005-4 CrossRefGoogle Scholar
  6. Mülder W (2016a) Mobile human resource management. In: Barton T, Müller C, Seel C (Hrsg) Mobile Anwendungen in Unternehmen. Springer, Wiesbaden, S 51–64CrossRefGoogle Scholar
  7. Mülder W (2016b) Mobile Arbeit läuft – mobile Führung stottert. HR Perform 24(4):84–85Google Scholar
  8. Mülder W, Landmesser B (2012) Mobile Anwendungsmöglichkeiten für Human Resources. HR Perform 20(8):24–25Google Scholar
  9. Scherf H (2016) Der Blick in die Glaskugel – veränderte Anforderungen an Arbeitszeiterfassung und –bewertung. HR Perform 24(1):14–17Google Scholar
  10. Weitzel T, Laumer S, Maier C, Oehlhorn C, Wirth J, Weinert C, Eckhardt A (2016) Mobile recruiting. https://www.uni-bamberg.de/fileadmin/uni/fakultaeten/wiai_lehrstuehle/isdl/Recruiting_Trends_2016_-_Mobile_Recruiting__v_WEB.pdf. Zugegriffen: 15. Jun 2016Google Scholar
  11. Wollmilchsau (2015) Mobile Recruiting Studie 2015. https://wollmilchsau.de/karrierewebseiten/mobile-recruiting-studie-2015-deutschland/. Zugegriffen: 15. Juni 2016Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut GEMIT – Geschäftsprozessmanagement und ITHochschule NiederrheinMönchengladbachDeutschland

Personalised recommendations