Advertisement

HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik

, Volume 52, Issue 1, pp 132–143 | Cite as

eLearning 2015. Stand der Technik und neueste Trends

  • Peter A Henning
Article

Zusammenfassung

In diesem Beitrag werden der Stand der Anwendung technologiegestützten Lernens zusammengefasst und aktuelle Entwicklungen ausgedeutet. Nach einleitenden Bemerkungen wird die gegenwärtige Entwicklung in der betrieblichen Bildung geschildert und auf entsprechende Probleme hingewiesen. Der nachfolgende Blick auf eLearning in Hochschulen und Schulen ist nicht nur wegen ihrer Wegweiserfunktion in der digitalen Gesellschaft von Bedeutung für den Unternehmenskontext, sondern auch zur Nachwuchsgewinnung und somit in weitestem Sinne zum Wissensmanagement. Die aktuelle diskutierte Einführung von Informatik als Pflichtfach in Schulen wird kurz gestreift, denn sie könnte sich als Schlüssel zur zukünftigen medialen Lernkompetenz erweisen. Als Trends im eLearning werden neben dem dominanten Effekt des Übergangs zu mobilen Endgeräten auch die neuesten Entwicklungen Learning Analytics, Massive(ly) Open Online Courses und Adaptive Learning vorgestellt und kurz ausgeleuchtet. Im allen Bereichen werden diese Trends für den individuellen Nutzer eine sehr viel stärkere Personalisierung seiner Bildungsressourcen nach sich ziehen, bis hin zur Nicht-Unterscheidbarkeit von „Lernsystemen“ und „Assistenzsystemen“.

Schlüsselwörter

Lernen eLearning MOOC Adaptive Learning Virtuelle Hochschule Blended Learning 

Literatur

  1. Back A, Gronau N, Tochtermann K (Hrsg) (2012) Web 2.0 und Social Media in der Unternehmenspraxis. Wissenschafts Verlag, MünchenGoogle Scholar
  2. BITKOM (2014) Digitale Schule. Eine repräsentative Untersuchung zum Einsatz digitaler Medien an Schulen. BITKOM, BerlinGoogle Scholar
  3. CAS Computing at School Group (2013) National curriculum computing at school. http://www.computingatschool.org.uk/data/uploads/primary_national_curriculum_-_computing.pdf. Zugegriffen: 21. Okt. 2014
  4. Chafkin M (2013) Udacity’s Sebastian Thrun, godfather of free online education, changes course. http://www.fastcompany.com/3021473/udacity-sebastian-thrun-uphill-climb. Zugegriffen: 30. Okt. 2014
  5. CHE Centrum für Hochschulentwicklung (2005): Bericht der Gutachterkommission zur Evaluation der Virtuellen Hochschule Bayern (vhb). www.che.de/downloads/Bericht_Evaluation_vhb_403.pdf. Zugegriffen: 21. Okt. 2014
  6. De Bra P, Smits D, van der Sluijs K, Cristea AI, Foss J, Glahn C, Steiner C (2013) GRAPPLE: Learning Management Systems Meet Adaptive Learning Environments. In: Pena-Ayala A (Hrsg) Intelligent and adaptive educational-learning systems: achievements and trends. Springer-Verlag, BerlinGoogle Scholar
  7. DeLFI (2014) Podiumsdiskussion auf der 12. e-Learning Fachtagung Informatik DeLFIGoogle Scholar
  8. EC European Commission (2014) Study on Innovation in Higher Education. http://ec.europa.eu/education/tools/docs/study-innovation-he_en.pdf. Zugegriffen: 30. Okt. 2014
  9. Ferguson R (2012) Learning analytics: drivers, developments and challenges. Int J Technol Enhanced Learning (IJTEL) 4(5/6):304–317CrossRefGoogle Scholar
  10. Hasler F (2013) Neuromythologie: Eine Streitschrift gegen die Deutungsmacht der Hirnforschung, 4. Aufl. Transcript Verlag, BielefeldGoogle Scholar
  11. Henning PA, Fuchs K, Bock J, Zander S, Streicher A, Zielinski A, Swertz C, Forstner A, Badii A, Thiemert D, Garcia Perales O (2014a) Personalized Web Learning by joining OER In: Proceedings der DeLFI 2014–12. E-Learning Fachtagung Informatik der Gesellschaft für Informatik e. V. (GI), GI Lecture Notes in Informatics P-233 127–135Google Scholar
  12. Henning PA, Heberle F, Swertz C, Schmölz A, Burgos D, de la Fuente Valentin L, Gal E, Verdu E, de Castro JP, Parodi E, Schwertel U, Steudter S (2014b) Learning Pathway Recommendation based on a Pedagogical Ontology and its Implementation in Moodle. In: Proceedings der DeLFI 2014–12. E-Learning Fachtagung Informatik der Gesellschaft für Informatik e. V. (GI), GI Lecture Notes in Informatics P-233 39–50Google Scholar
  13. Hofstadter D, Sander E (2011) Surfaces and essences: analogy as the fuel and fire of thinking. Basic Books. [Deutsche Ausgabe (2013) Die Analogie. Das Herz des Denkens]. Klett-Cotta, StuttgartGoogle Scholar
  14. IDC International data Corporation (2014) Worldwide Quartely Mobile Phone Tracker, http://www.idc.com/getdoc.jsp?containerId=prUS 25224914. Zugegriffen: 30. Okt. 2014
  15. Kiy A, Lucke U (2014) Learning-Analytics-Werkzeuge im Praxisvergleich. In: Rensing C, Trahasch S (Hrsg) Proceedings der Pre-Conference Workshops der 12. e-Learning, Fachtagung Informatik DeLFI, Köllen Verlag, Bonn, S 104Google Scholar
  16. LEARNTEC (2012) Podiumsdiskussion Zukunft des Schulbuchs, sowie Vortrag Digitale Relevanz. http://www.youtube.com/watch?v=x2fWTrBgnoc. Zugegriffen: 31. Okt. 2014
  17. Lyman P, Varian H (2003) How much Information? http://www.sims.berkeley.edu/research/projects/how-much-info-2003/. Zugegriffen: 21. Okt. 2014
  18. MMB Institut für Medien- und Kompetenzforschung (2013) MMB-Learning Delphi 2013. http://www.mmb-institut.de/monitore/trendmonitor/MMB-Trendmonitor_2013_I.pdf. Zugegriffen: 21. Okt. 2014
  19. MMB Institut für Medien- und Kompetenzforschung (2014) MMB-Branchenmonitor I/2014. http://www.mmb-institut.de/monitore/branchenmonitor/MMB-Branchenmonitor_2014_I.pdf. Zugegriffen: 21. Okt. 2014
  20. MWK Ministerium für Wissenschaft und Kunst Baden-Württemberg (2014). Tagung gemeinsam mit der Universität Stuttgart 26.2.2014, Dokumentation erhältlich. http://www.uni-stuttgart.de/mooc/. Zugegriffen: 31. Okt. 2014
  21. NeuroFuture (2014) Open message to the European Commission concerning the Human Brain Project. http://www.neurofuture.eu/. Zugegriffen: 21. Okt. 2014
  22. NMC Horizon Project (2012) Horizon Report: 2012 Higher Education Edition. New Media Consortium, www.nmc.org/pdf/2012-horizon-report-HE.pdf. Zugegriffen: 21. Okt. 2014
  23. Norvig P, Thrun S (2011) Introduction to artificial intelligence. Derzeit verfügbar auf der kommerziellen Plattform udacity. https://www.udacity.com/course/cs271. Zugegriffen: 21. Okt. 2014
  24. Redish AD, Mizumori SJ (2014) Memory and decision making. Neurobiol Learn Mem. doi:10.1016/j.nlm.2014.08.014Google Scholar
  25. Rivard R (2013) Measuring the MOOC Dropout Rate. http://www.insidehighered.com/news/2013/03/08/researchers-explore-who-taking-moocs-and-why-so-many-drop-out. Zugegriffen: 21. Okt. 2014
  26. Roland Berger Strategy Consultants (2014) Unternehmen lernen online – Corporate Learning im Umbruch. http://www.rolandberger.de/media/pdf/Roland_Berger_TAB_Corporate_Learning_D_20140602.pdf. Zugegriffen: 30. Okt. 2014
  27. Rudy JW (2014) The Neurobiology of Learning and Memory. Sinauer Associates, SunderlandGoogle Scholar
  28. Schaaff K (2013) Zwischenergebnis im Rahmen des MobEDA-Projektes. http://mobeda.fzi.de. Zugegriffen: 21. Okt. 2014
  29. Schulmeister R (2004) Diversität von Studierenden und die Konsequenzen für eLearning. In: Carstensen D, Barrios B (Hrsg) Campus 2004. Kommen die digitalen Medien in die Jahre? (Medien in der Wissenschaft; 29). Waxmann, MuensterGoogle Scholar
  30. Schulmeister R (2014) Zur Positionierung der xMOOCs in Bildungssystemen. In: Keil R, Selke H (Hrsg) 20 Jahre Lernen mit dem World Wide Web – Technik und Bildung im Dialog, Bd. 330. HNI-Verlagsschriftenreihe, PaderbornGoogle Scholar
  31. Siemens G (2005) Connectivism: a learning theory for the digital age. International Journal of Instructional Technology and Distance Learning, 2005. http://www.itdl.org/Journal/Jan_05/article01.htm. Zugegriffen: 4. Jan. 2014
  32. Staker H, Horn MB (2012) Classifying K-12 Blended Learning. The InnoSight InstituteGoogle Scholar
  33. UNESCO (2012) UNESCO World OER Congress: Paris OER DeclarationGoogle Scholar
  34. Vodafone (2014) Denk ich an morgen: Studie zu den Auswirkungen der Digitalisierung auf Bildung und Beruf – Eine repräsentative Umfrage unter Eltern in Deutschland. Befragung des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag des Vodafone Instituts für Gesellschaft und Kommunikation. http://www.vodafone-institut.de/uploads/media/141030_2206-715_StudieAllensbach_04_web.pdf. Zugegriffen: 31. Okt. 2014

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Institute for Computers in EducationHochschule KarlsruheKarlsruheDeutschland

Personalised recommendations