Advertisement

Wirtschaftsinformatik & Management

, Volume 5, Issue 5, pp 44–52 | Cite as

Social Media im Unternehmen — pulsierende Community oder digitale Geisterstadt?

  • Siegfried Lautenbacher
  • Jörg Dirbach
  • Stephan Grabmeier
Schwerpunkt Artikel
  • 61 Downloads

Das Arbeiten nach den Prinzipien des sozialen Netzwerkens gerät in Unternehmen zunehmend En Vogue. Auf Basis dieser kollaborativen Arbeitsform bezeichnen sie sich dann stolz als „Enterprise 2.0“ oder „Connected Company“. Wer allerdings meint, mit der Einführung Social-Software allein sei es getan, landet schnell in der Sackgasse. Drei Kollaborateure der ersten Stunde berichten aus unterschiedlichen Perspektiven, warum Social Media im Unternehmen nicht als IT-Projekt verstanden werden darf.

Geht es darum, langfristig eine Netzwerkkultur im Unternehmen zu etablieren, sehen Firmenvertreter diese Aufgabe in erster Linie als technische Herausforderung. Schließlich gehe es doch darum, mittels Social-Media-Technologien, die Arbeitsabläufe zu optimieren. Jedermann, ob nun der Kollege am anderen Ende der Welt, oder vor Ort, soll auf Wissen und Informationen frei zugreifen können. Prinzipiell richtig, allerdings ist es zu kurz „gesprungen“, neue und andere Formen des täglichen Austausches allein...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Siegfried Lautenbacher
    • 1
  • Jörg Dirbach
    • 1
  • Stephan Grabmeier
    • 1
  1. 1.WiebadenDeutschland

Personalised recommendations