Advertisement

Lightweight Design

, Volume 6, Issue 3, pp 7–7 | Cite as

Nachwuchspreis Neue Werkstoffe für Dominik Bösch

Märkte/Unternehmen Optimierte Druckgusslegierung

Dominik Bösch ist mit dem Nachwuchspreis Neue Werkstoffe ausgezeichnet worden. Verliehen wurde der Preis vom Cluster Neue Wertstoffe im Rahmen des 12. Symposiums „Material Innovativ“, das am 11. April 2013 in Aschaffenburg stattfand.

Bösch, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Allgemeine Werkstoffeigenschaften der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, hat seine Diplomarbeit bei Audi geschrieben. Er befasste sich in seiner Arbeit mit der Optimierung von Druckgusslegierungen basierend auf dem Legierungssystem Al-Si-Mg. Seine Forschungsergebnisse sollen zeigen, dass bereits eine Zugabe von geringen Mengen an Kupfer zu einer signifikanten Festigkeitssteigerung führt. Hierdurch sei eine Reduzierung des Bauteilgewichts bis zu 18 % und somit eine deutliche Verbesserung der CO2-Bilanz möglich. Die aus der Arbeit hervorgegangenen Ergebnisse seien bei Audi in die Entwicklung einer neuen Klasse von hochfesten Aluminiumdruckgusslegierungen für Anwendungen im Automobilbau eingeflossen.

Eine siebenköpfige Jury von Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft und des Cluster-Managements von Bayern Innovativ bewertete die Arbeiten hinsichtlich ihrer wissenschaftlichen Exzellenz, des industriellen Anwendungsbezugs und der Relevanz zu den thematischen Schwerpunkten im Cluster Neue Werkstoffe. Der diesjährige Preis ist mit 2000 Euro dotiert und wurde von Krauss Maffei Technologies und Oechsler gestiftet.

Mit dem Nachwuchspreis wird jedes Jahr eine herausragende Diplom- oder Bachelorarbeit einer Partnerhochschule des Bayerischen Technologieclusters mit Bezug zur industriellen Anwendung auf dem Gebiet der Neuen Werkstoffe prämiert, um den werkstoffwissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern sowie innovative und praktikable Ideen einer breiten Interessensgruppe zugänglich zu machen. Die Auszeichnung ist 2013 bereits zum zweiten Mal durch den Cluster Neue Werkstoffe vergeben worden.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Personalised recommendations