Advertisement

ATZelektronik

, Volume 9, Issue 4, pp 77–77 | Cite as

Vorschau 05 >

  • Springer Fachmedien Wiesbaden
Article
  • 39 Downloads

Entwicklung

  • Consumer-Elektronik für das Automobil

  • Optimierte Kommunikation von Steuergeräten

  • Kryptografie als Schlüsselrolle für Security im vernetzten Automobil

  • Energie-Backbone für neue Fahrzeugbordnetze

  • Design und Analyse funktional sicherer Hardware nach ISO 26262

  • Thermosimulation von Traktionsbatterien zur Performancesteigerung

  • Bewertung verschiedener Batteriezelltypen im Systemkontext

  • Simulationstool zur Kostenreduzierung von Traktionsbatterien

Forschung

Kostenprognosen für Batteriesysteme mit einer neuen Rechenmatrix

Titelthema

Hochvoltbordnetz

Ein Trend zeigt, dass die Lithium-Ionen-Batterien-Technik künftig nicht nur in Hochvoltsystemen sondern auch in 12-48-V-Bordnetzen zum Einsatz kommt. Wann lohnt sich die teurere Technik, und ab welchem Anforderungsprofil muss ein OEM spätestens auf Hochvolttechnik setzen? Die Erfahrungen aus dem Hochvoltbereich fließen in den Abwägungsprozess ein, den ein Artikel der Redaktion erklärt.

Neuland betritt Bosch mit einem Versuchsträger auf Basis des Aston Martin DB 9 mit Hybridantrieb. Der Zulieferer beschreibt die systemübergreifende Vernetzung der bisher getrennten Domänen Antrieb und Fahrwerk zur Verbesserung von Energieeffizienz und Fahrdynamikeigenschaften sowie neuen Fahrwerkfunktionen (Komfort/Sicherheit). Der Fokus des Artikels liegt auf der Steuerungs- und Regelungstechnik sowie des Energiemanagements im Hochvoltbordnetz.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  • Springer Fachmedien Wiesbaden
    • 1
  1. 1.WiesbadenDeutschland

Personalised recommendations