Advertisement

ATZelektronik

, Volume 9, Issue 4, pp 36–39 | Cite as

Twinsensoren für Doppelkupplungsaktuatoren im Hochtemperaturbereich

  • Steffen Wöhner
  • Mandy Zöttlein
Entwicklung Bauelemente
  • 36 Downloads

Bei Doppelkupplungsgetrieben, Start-Stopp-Systemen und Hybridantrieben ist die genaue Sensierung der Kupplung zur elektronischen Regelung der Anfahr- und Schaltvorgänge erforderlich. Für Doppelkupplungsgetriebe bietet FTE automotive nun einen in den Kupplungsaktuator integrierbaren linearen Wegsensor an: Der Twinsensor IDS2 erzeugt lineare Ausgangssignale, kann platzsparend in den Hydraulikzylindern untergebracht werden und ist hochtemperaturbeständig.

Motivation

Wurden vor einigen Jahren noch konventionelle, meist spulengebundene induktive Wegsensoren am Kupplungsaktuator - im Weiteren Doppelzentraleinrücker genannt - eingesetzt, kommen heute aufgrund der gestiegenen Anforderungen an Kosten, Bauraum und Genauigkeit moderne berührungslose Hall-Sensoren zur Anwendung. Mittels der Verbindung verschiedener Aufbautechniken, - wie das Widerstandsverschweißen von Elektronikbauteilen auf Stanzgitter, das Vorumspritzen mit einem dafür entwickelten Kunststoff und das anschließende Endumspritzen...

Literaturhinweis

  1. [1]
    Wallentowitz, H.; Reif, K.: Handbuch Kraftfahrzeugelektronik, Abschnitt Hall-Sensoren, S. 503 ff., 2. Auflage, Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden, 2011CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  • Steffen Wöhner
    • 1
  • Mandy Zöttlein
    • 1
  1. 1.FTE automotive GmbHEbernDeutschland

Personalised recommendations