ATZelektronik

, Volume 8, Issue 2, pp 85–85 | Cite as

Continental / Kit / Siemens / Wirtschaftlichkeit von E-Autos

Aktuell Personen + Unternehmen
  • 34 Downloads
Im Schaufensterprojekt RheinMobil in KARLSRUHE soll untersucht werden, ob Elektrofahrzeuge wirtschaftlicher als konventionelle Fahrzeuge sein können. Die Unternehmen Siemens und Michelin sowie das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI) führen das Elektromobilitätsprojekt in Kooperation durch. Das Konsortium hat dazu im Januar 2013 eine Förderzusage vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) erhalten. Die Förderung des auf drei Jahre angelegten Projekts erfolgt im Rahmen der Initiative „LivingLab BWe mobil“, in der etwa vierzig Projekte in Baden-Württemberg im Rahmen der Schaufensterinitiative der Bundesregierung unterstützt werden.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Personalised recommendations