Advertisement

adhäsion KLEBEN & DICHTEN

, Volume 58, Issue 10, pp 44–45 | Cite as

Produkte

Ständige Rubriken
  • 6 Downloads

Flüssigsilicon zum Dichten von Kühlern

In erster Linie zum medien- und temperaturresistenten Dichten von Motorkühlern und Komponenten des Kühlsystems steht ein neues Material zur Verfügung. Dieses neue Flüssigsilicon trägt den Namen Elastosil RT 728 und erlaubt die kostengünstige Serienherstellung von Formteilen im Spritzguss. Es kann aber auch mit Hilfe einer Dosieranlage direkt auf das abzudichtende Bauteil aufgetragen werden. Es erfüllt hierfür alle wichtigen Voraussetzungen, lässt sich aufgrund seiner scherverdünnenden Eigenschaften in Dosieranlagen verarbeiten und ist selbsthaftend.

Charakteristisch ist die hohe Kühlmittelbeständigkeit des neuentwickelten Flüssigsilicons. Dichtungen aus diesem Material zeigen nach 1000-stündiger Lagerung in 105°C heißer Kühlflüssigkeit nicht mehr als 30 Prozent Druckverformungsrest. Nach 1000 Stunden bei 125°C beträgt die bleibende Verformung im entspannten Zustand immer noch weniger als 65 Prozent.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Personalised recommendations