Advertisement

adhäsion KLEBEN & DICHTEN

, Volume 58, Issue 3, pp 22–27 | Cite as

Sterilisationsbeständig und zuverlässig?

Kleben in der Medizintechnik
  • Astrid Wagner
Aus Forschung und Entwicklung

In der Ausgabe 1–2/2012 wurden bereits die Grundlagen und ersten Ergebnisse eines Forschungsprojektes zum Thema „Kleben in der Medizintechnik“ vorgestellt. Dieser Folgebeitrag beschreibt die von den Projektteilnehmern identifizierten Einsatzgebiete und Ergebnisse durchgeführter Untersuchungen geklebter Verbindungen. Dabei steht vor allem die bauteilnahe Prüfung im Kontext mit den jeweiligen klebtechnischen Anforderungen im Mittelpunkt.

Zu den wichtigen Einsatzgebieten der Klebtechnik in der Medizintechnik zählt zum Beispiel das Fügen von Linsen in Endoskopschäfte.

Bisher werden beschichtete Linsen mit einer Fassung verlötet und diese Fassung anschließend mit dem Edelstahlschaft des Endoskops per Laserschweißen gefügt. Der herkömmliche Verbindungsprozess ist allerdings mit diversen Nachteilen verbunden. So bewirkt er zum Beispiel einen hohen Wärmeeintrag in die Bauteile während des Fügens. Alternativ dazu empfiehlt es sich deshalb, die Linsen in die Endoskopschäfte einzukleben. Eine...

Notes

Dank

Dem Ministerium Finanzen und Wirtschaft des Landes Baden-Württemberg sei für die finanzielle Förderung und den Mitgliedern im Industrieausschuss für die tatkräftige Unterstützung gedankt.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.NMI Naturwissenschaftliches und Medizinisches InstitutUniversität TübingenReutlingenDeutschland

Personalised recommendations