Advertisement

adhäsion KLEBEN & DICHTEN

, Volume 57, Issue 6, pp 10–10 | Cite as

Weicon ausgezeichnet

Ständige Rubriken / Termine - Märkte - Unternehmen
  • 21 Downloads

Das Unternehmen Weicon wurde im Rahmen des erstmals ausgelobten Wettbewerbs „Beste Arbeitgeber im Münsterland 2013“ als einer der besten Arbeitgeber im Münsterland ausgezeichnet.

Bewertungsgrundlage war eine anonyme Mitarbeiterbefragung zu zentralen Themen wie Vertrauen, Identifikation, Teamgeist, berufliche Entwicklung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. Zudem wurde die Qualität der Personal- und Führungsarbeit im Unternehmen beurteilt. Die Auswertung und Prüfung dieser Daten erfolgte durch das unabhängige Kölner Institut Great Place to Work. Insgesamt nahmen 45 Unternehmen aller Branchen und Größenklassen an der Untersuchung zur Qualität und Attraktivität der Arbeitsplatzkultur teil.

Bei Weicon beteiligten sich 83 Prozent der Belegschaft an der Befragung und beantworteten mehr als 60 Fragen, die zur Ermittlung der Ergebnisse dienten.

„Die Auszeichnung steht für ein glaubwürdiges Management, das respektvoll und fair mit den Mitarbeitern zusammenarbeitet, für eine hohe Identifikation der Beschäftigten mit ihrem Unternehmen und für einen starken Teamgeist“, so Andreas Schubert, Leiter des Great Place to Work Institut Deutschland.

Ralph Weidling, Geschäftsführer von Weicon und äußerte sich sehr zufrieden über die Beurteilung durch seine Belegschaft: „Als einer der besten Arbeitgeber der Region zu gelten, macht uns sehr froh und stolz. Doch das Wichtigste daran ist, dass die Ergebnisse auf der Befragung unserer Mitarbeiter basieren und diese uns dadurch zeigen, dass sie gern bei Weicon arbeiten. Die Auszeichnung ist allerdings auch ein Ansporn. Wir möchten die gute Platzierung in Zukunft selbstverständlich bestätigen und noch weiter steigern, um für unsere Mitarbeiter ein noch besserer Arbeitgeber zu werden.“

(v.l.n.r.) Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe, Weicon-Pressesprecher Thorsten Krimphove und Geschäftsführer von Great Place to Work Deutschland, Andreas Schubert, nach der Preisverleihung

©Weicon

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Personalised recommendations