Advertisement

adhäsion KLEBEN & DICHTEN

, Volume 57, Issue 5, pp 14–14 | Cite as

Delo gründet Tochtergesellschaft in China

Ständige Rubriken / Termine - Märkte - Unternehmen
  • 35 Downloads

Nach der Gründung einer Tochtergesellschaft Ende 2012 in Singapur hat Delo Industrie Klebstoffe nun mit Delo Industrial Adhesives (), Co. Ltd. in Shanghai eine weitere Unternehmensbasis im asiatischen Raum geschaffen.

China ist ü Delo ein sehr wichtiger Absatzmarkt. Langjähriger Handelspartner ist Electronic Scientific Engineering Ltd. (ESE) mit Sitz in Hong Kong. „Dank der bewährten Zusammenarbeit mit unserem chinesischen Partner ESE sind wir dort seit über 10 Jahren erfolgreich. Wir freuen uns, mit Shanghai jetzt schon die zweite Tochtergesellschaft im asiatischen Raum zu haben,“ sagt Sabine Herold, Geschäftsführende Gesellschafterin des Unternehmens.

Die Tochtergesellschaft verfügt in Zukunft über Lagerkapazitäten ü Klebstoffe und bietet Service ü Geräte wie LED-Aushärtungslampen an. „Dadurch werden wir den Wünschen und Anforderungen unserer Kunden in China noch besser gerecht“, so Sabine Herold weiter.

Delo ist weltweit aktiv und in 12 Ländern auf drei Kontinenten mit eigenen Mitarbeitern präsent. In Asien erwirtschaftet das Unternehmen rund ein Drittel des Umsatzes.

Delo hat jetzt eine zweite Tochtergesellschaft in Asien gegründet.

© Delo

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Personalised recommendations