adhäsion KLEBEN & DICHTEN

, Volume 57, Issue 5, pp 5–5 | Cite as

Rampf und Kuka intensivieren Zusammenarbeit

Ständige Rubriken / Termine - Märkte - Unternehmen
  • 14 Downloads

Rampf Dosiertechnik ist zum offiziellen Systempartner der Kuka Roboter GmbH ernannt worden. Damit soll dem Trend Rechnung getragen werden, dass die Bedeutung von Robotiklösungen im Bereich Dosieranlagen weiter stark zunimmt.

Dazu Bernd Faller, Geschäftsführer Rampf Dosiertechnik GmbH & Co. KG:„Wir können bereits auf eine fruchtbare Zusammenarbeit mit der Kuka Roboter GmbH zurückblicken und freuen uns, diese nun weiter zu intensivieren.“

Mit einer platzsparenden Roboter-Dosierzelle, in die der neueste Kuka-Roboter aus dem Bereich Kleinrobotik integriert ist, konnte bereits eine Automatisierungslösung entwickelt werden, deren Einsatz sich überall dort empfiehlt, wo eine hohe Varianz in der Produktion fordert ist.

Die bisherige Zusammenarbeit soll weiter intensiviert werden: Bernd Faller, Geschäftsführer von Rampf Dosiertechnik (rechts), nimmt die Ernennungsurkunde zum Kuka-Systempartner von Bernd Besserer, Gebietsbetreuer Süd bei Kuka Roboter GmbH, entgegen.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Personalised recommendations