Advertisement

adhäsion KLEBEN & DICHTEN

, Volume 57, Issue 4, pp 26–29 | Cite as

Kleben statt klammern oder nageln

Holztafelbau
  • Andreas Zillessen
  • Maria Brodel
  • Gregor Wisner
  • Fabian Fischer
  • Klaus Dilger
Aus Forschung und Entwicklung
  • 36 Downloads

Eine neuartige Schnellklebtechnik bietet im Fertighausbau spezifische wirtschaftliche und technische Vorteile gegenüber herkömmlicher Klebtechnik im tragenden Holzbau. Sie könnte sogar die weit verbreitete Nagel- oder Klammertechnik zum Verbinden von Holzrahmen zur Beplankung und speziell der Beplankungsplatten untereinander sinnvoll ergänzen und eine stabilere Bauweise ermöglichen.

Im Fertighausbau dominiert die Holztafelbauweise mit Rahmenkonstruktionen aus Kanthölzern (Fichte oder Kiefer) mit angefügter Beplankung aus verschiedenen Plattenwerkstoffen. Ganze Wand- oder Deckenmodule werden im Werk vorgefertigt, auf LKW verladen und auf der Baustelle in kurzer Zeit zum fertigen Rohbau zusammengesetzt. Die Plattenwerkstoffe (Spanplatten, ze-mentgebundene Spanplatten oder OSB-Platten) werden heute hauptsächlich geklammert oder genagelt, obwohl die Verwendung von ausschließlich mechanischen Fügetechniken die Konstruktion beispielsweise in Bezug auf die Breite der Rippenabstände...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Andreas Zillessen
    • 1
  • Maria Brodel
    • 2
  • Gregor Wisner
    • 3
  • Fabian Fischer
    • 2
  • Klaus Dilger
    • 3
  1. 1.Fraunhofer Institut für Holzforschung (Wilhelm Klauditz Institut - WKI)BraunschweigDeutschland
  2. 2.BraunschweigDeutschland
  3. 3.Institut für Füge- und Schweißtechnik (IFS)Technischen Universität BraunschweigBraunschweigDeutschland

Personalised recommendations