adhäsion KLEBEN & DICHTEN

, Volume 57, Issue 3, pp 46–46 | Cite as

Kompaktier- und Granuliermaschine

Produkte
  • 8 Downloads

Die Alexanderwerk Gruppe stellt mit der Walzenpresse PP 150 C eine Spezialmaschine vor, die gezielt für die Anforderungen in der Chemie und Feinchemie entwickelt wurde. Dabei werden gleichermaßen die hohen Standards der Großkonzerne als auch der Spezialanbieter erfüllt.

Die neue Walzenpresse für die Anwendung im unteren Produktionsbereich sowie zur Herstellung von kleineren Chargen ist standardmäßig mit einer Durchsatzleistung von bis zu 400kg/h sowie zwei Antrieben je Walze ausgestattet und kann optional mit einem oder zwei Rotorfeingranulatoren bestückt werden. Durch den Aufbau des Walzwerks in Schwingkonstruktion sowie die weitgehende Verwendung von Standardkomponenten wird eine flexible Handhabung sichergestellt.

Die Kompaktier- und Granuliermaschine verfügt über die patentierte Combi-Vent-Feeder-Technologie. Diese spezielle Ausführung des Einspeisesystems sorgt für einen besonders wirtschaftlichen Betrieb der Anlage, da durch die verbesserte Entlüftung größere Produktmengen in den Walzenspalt eingespeist werden können. Diese Walzenpresse ist zudem mit einer vertikalen Anordnung der Presswalzen mit einer horizontalen Produktzuführung ausgestattet. Dies bietet den Vorteil der gezielten Einspeisung definierter Produktmengen frei von Gravitationseinflüssen. Erwähnenswert ist ferner die moderne Steuer- und Regelungstechnik, die einen stabilen, umfassend überwachten und kontinuierlichen Prozess gewährleistet. Prozessparameter wie Durchsatzleistung, Schülpenstärke, Presskraft, Drehzahl etc. lassen sich so präzise und reproduzierbar einstellen.

Bild: Alexanderwerk AG

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Personalised recommendations