Advertisement

adhäsion KLEBEN & DICHTEN

, Volume 57, Issue 3, pp 11–11 | Cite as

Henkel verschlankt seine Markenstruktur

Termine - Märkte - Unternehmen
  • 32 Downloads

Um nach jahrzehntelangem Wachstum des Markenportfolios die Orientierung zu erleichtern, strukturiert Henkel nun sein Industriegeschäft im Unternehmensbereich Adhesive Technologies in fünf Marken um, die jeweils für eine Gruppe spezifischer Technologien und Anwendungen stehen.

So bezeichnet der Markenname „Loctite“ speziell entwickelte Hochleistungsklebstoffe, Dichtstoffe und Beschichtungslösungen, während die Bezeichnung „Bonderite“ für Oberflächentechnologien und „Technomelt“ für Schmelzklebstoffe steht. „Teroson“ ist die Marke für das Kleben, Abdichten, Beschichten und Verstärken im Automobilkarosseriebau sowie bei der Reparatur bzw. Wartung von Fahrzeugen und „Aquence“ steht schließlich für innovative sowie nachhaltige wasserbasierte Klebstofflösungen.

Dazu Jan-Dirk Auris, Leiter des Unternehmensbereichs Adhesive Technologies bei Henkel: „Als weltweiter Marktführer bei Klebstoffen, Dichtstoffen und Oberflächentechnologien wollen wir unseren Kunden ein intuitiv erfassbares Portfolio bieten. Darüber hinaus wird Henkel dank dieser schlankeren Markenstruktur seinen Kunden in Zukunft noch schneller mit einem optimierten Kundenservice und innovativen Technologielösungen dienen können.“

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Personalised recommendations