adhäsion KLEBEN & DICHTEN

, Volume 57, Issue 1–2, pp 13–13 | Cite as

Nils Kohlhase neuer Entwicklungsleiter bei SCA

Termine - Märkte - Unternehmen
  • 15 Downloads

Dr. Nils Kohlhase, neuer Leiter des Bereichs Forschung & Entwicklung bei SCA Schucke

Dr. Nils Kohlhase ist seit dem 1. Dezember neuer Leiter des Bereichs Forschung & Entwicklung (F&E) der SCA Schucker GmbH & Co. KG in Bretten. Er folgt auf Olaf Leonhardt, der nach vielen Jahren auf dieser Position nun neue Geschäftsfelder für SCA entwickelt. Dieses Unternehmen mit weltweit rund 400 Mitarbeiter fertigt in Bretten Systeme und Anlagen, mit denen die Industrie Kleb- und Dichtstoffe manuell oder mit Robotern zum Beispiel an Automobilkarosserien aufbringen kann. Der 49-jährige Kohlhase soll für alle Industriebranchen neue Produkte konzipieren, die bestehenden weiterentwickeln — und dabei einen Fokus auf strategische Geschäftsfelder sowie kundenspezifische Lösungen legen. Eine seiner Aufgaben wird es sein, Märkte auch jenseits der Automobilindustrie zu erschließen, die für SCA bislang der wichtigste Kundenkreis war. Kohlhase hat in den vergangenen Jahren Entwicklungsprozesse konsequent auf Effizienz getrimmt, beispielsweise durch den Einsatz von Modulbauweisen und Plattformtechnologien. Der promovierte Maschinenbauingenieur entwickelte mit seinen Teams zahlreiche innovative Produkte — unter anderem bei einem führenden Hersteller von Membran-Dosierpumpen.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Personalised recommendations