Advertisement

adhäsion KLEBEN & DICHTEN

, Volume 57, Issue 1–2, pp 12–12 | Cite as

13. Fachtagung — FTK — Fertigungstechnologie Kleben Klebtechnik trifft automobilen Leichtbau

Termine - Märkte - Unternehmen
  • 71 Downloads

Am 16. und 17. April 2013 findet die 13. Fachtagung — FTK — Fertigungstechnologie Kleben erstmals parallel zur Fachtagung „Werkstoffe im Automobilbau“ statt. Gemeinsame Veranstalter dieses wichtigen und unverzichtbaren klebtechnischen Branchentreffs sind das Fraunhofer IFAM und die Redaktion adhäsion mit Unterstützung der DECHEMA Fachgruppe Klebtechnik, der Forschungsvereinigung Schweißen und verwandte Verfahren e. V. des DVS, der FOSTA — Forschungsvereinigung Stahlanwendung e. V. und des IVK — Industrieverband Klebstoffe e. V..

Fahrzeughersteller müssen sich bei der Entwicklung neuer Modelle nicht nur mit stetig steigenden Kundenwünschen, sondern auch mit hohen Umweltanforderungen auseinandersetzen. Die damit verbundenen Herausforderungen werden durch ein strenges Kostenmanagement zusätzlich vergrößert. Um in diesem Spannungsfeld zu optimalen Lösungen zu gelangen, bedarf es der Entwicklung durchdachter Leichtbaukonzepte, deren Umsetzung meist nicht ohne den Einsatz der Klebtechnik gelingt.

Welche Leichtbauziele durch den Einsatz der modernen Klebtechnik heute schon erreichbar sind, vermittelt die 13. Fachtagung — FTK — Fertigungstechnologie Kleben. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bilden Vorträge über Anwendungen und Erfahrungen aus der Praxis, aber auch aktuelle Forschungsergebnisse und deren Umsetzung. So stehen Präsentationen über die Berechnung von Klebungen und die richtige Vorbehandlung verschiedenster Leichtbauwerkstoffe ebenso im Mittelpunkt wie neuentwickelte Klebstoffe und prozesstechnische sowie qualitätssichernde Aspekte, die beachtet werden müssen, um erfolgreiche Verbindungen zu schaffen.

Um außerdem das interdisziplinäre Zusammenspiel zwischen Werkstoff- und Klebtechnikern zu fördern, findet dieser Branchentreff erstmals parallel zur Tagung „Werkstoffe im Automobilbau“ statt. Dadurch besteht die Möglichkeit, sich sehr gezielt sowohl füge- als auch werkstofftechnisch auf den neuesten Wissensstand zu bringen. Alle Teilnehmer der 13. FTK-Fachtagung und der 4. ATZ-Fachtagung „Werkstoffe im Automobilbau“ können je nach Interesse zwischen beiden Tagungen pendeln.

Begleitet wird die Tagung durch eine Ausstellung, die weitere interessante klebtechnische Anregungen für innovative Verbindungslösungen verspricht.

Weitere Infos: http://www.adhaesionlive.de, http://adhaesionlive@springer.com

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Personalised recommendations