Advertisement

Controlling & Management

, Volume 53, Supplement 3, pp 14–17 | Cite as

ERP-as-a-Service: Zukunft oder Sackgasse?

  • Thomas Hess
  • Alexander Benlian
  • Christian M. Wolf
  • Peter Buxmann
Technologische Entwicklungen

Hintergrund und Potenziale von Software as a Service

Traditionell werden betriebliche Anwendungssysteme wie z. B. Office- oder ERPAnwendungen über ein sog. Lizenzmodell bezogen, in dem Unternehmen zunächsteine einmalige Lizenzgebühr und in der Folge weitere Gebühren für Support-Dienstleistungen und regelmäßige Aktualisierungen der Software („Upgrades“) entrichten. Mit dem Aufkommen von Software-as-a-Service (SaaS) als alternatives Bezugsmodell von betrieblichen Anwendungssystemen über das Internet ergeben sich für Unternehmen jedoch neue Möglichkeiten. SaaS erlaubt Unternehmen Anwendungssysteme über ein Mietmodell zu beziehen, in dem für die Nutzung der Software analog zur Miete einer Wohnung ausschließlich eine periodische Gebühr entrichtet werden muss. Im Idealfall soll sogar nur die Zeit abgerechnet werden, in der die Software-Anwendung vom Unternehmen aktiv („on-demand“) genutzt wird. Aus Sicht von SaaS-Anbietern würden sich damit erhebliche Kosteneinsparungspotenziale für...

Keywords

Enterprise Resource Planning Application Service Provide 
These keywords were added by machine and not by the authors. This process is experimental and the keywords may be updated as the learning algorithm improves.

Literature

  1. 1.
    Abe, T.: What is Service Science? Research Report No. 246, The Fujitsu Research Institute, Economic Research Center, Tokyo, 2005.Google Scholar
  2. 2.
    Buxmann, P.; Diefenbach, H.; Hess, T.: Die Software-Industrie. Ökonomische Prinzipien, Strategien, Perspektiven. Springer, Berlin u. a., 2008.Google Scholar
  3. 3.
    Benlian, A.; Hess, T.; Buxmann, P.: Treiber der Adoption SaaS-basierter Anwendungen – Eine empirische Untersuchung auf Basis verschiedener Applikationstypen, in: Wirtschaftsinformatik, 5, 2009; S. 414 – 428.Google Scholar
  4. 4.
    Buxmann, P.; Hess, T.; Lehmann, S.: WI-Schlagwort: Software as a Service. Wirtschaftsinformatik, 6, 2008.Google Scholar
  5. 5.
    Gunten, A. v.: Mit Software als Service zum Erfolg. InfoWeek, 2, 2007.Google Scholar
  6. 6.
    Hess, T.; Wolf, C. M.: Software as a service 1.0 and beyond. In (Hess, T. Hrsg.): Software as a Service: Strategische Perspektiven und praktische Bedeutung. Münchner Kreis, München, 2008; S. 8 – 14.Google Scholar
  7. 7.
    Müller, C.; Bereszewski, M.: SaaS – Sourcing- Spielart mit Potenzial. http://www.informationweek.de/services/showArticle.jhtml?articleID=197004458, 2007

Copyright information

© Gabler Verlag Wiesbaden GmbH 2009

Authors and Affiliations

  • Thomas Hess
    • 1
  • Alexander Benlian
    • 1
  • Christian M. Wolf
    • 1
  • Peter Buxmann
    • 2
  1. 1.Ludwig-Maximilians-Universität MünchenMünchenDeutschland
  2. 2.Technischen Universität DarmstadtDarmstadtDeutschland

Personalised recommendations