Advertisement

JOT Journal für Oberflächentechnik

, Volume 53, Issue 3, pp 70–71 | Cite as

Richtlinien für die Farbmessung

Lackierprozesse optimieren
  • Hans Jörg SchulzeEmail author
Messen & Prüfen
  • 19 Downloads

Farbmessung ist unverzichtbar für die Herstellung hochwertiger Materialien und Beschichtungen in der Automobilindustrie. Der folgende Beitrag gibt nützliche Tipps, wie man es richtig macht.

Zulieferer stehen vor der Aufgabe, Farben genau zu messen und Vorgaben ihrer Kunden zuverlässig zu erfüllen. Als Hilfsmittel dafür haben Anbieter von Messinstrumenten Werkzeuge entwickelt, mit denen jeder die Sprache der Farben erlernen und zur Qualitätskontrolle verwenden kann. So wie ein Handwerker geeignetes Werkzeug braucht, sollten auch Zulieferer sich zuallererst um das Verständnis bemühen, was ihr Kunde mit welcher Genauigkeit messen will. Folgende Fragen sollten gestellt werden:

Welche Farbskala verwendet der Kunde?

Instrumente ermitteln allgemein einen Wert für alle drei Grundelemente einer Farbe: Helligkeit, Buntton und Sättigung einer Farbe. Anhand dieser drei Kerneigenschaften von Farbe haben sich dreidimensionale Farbraumsysteme etabliert, die eine sehr einfache numerische Kommunikation...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.X-Rite GmbHNeu-IsenburgDeutschland

Personalised recommendations