Advertisement

JOT Journal für Oberflächentechnik

, Volume 53, Issue 3, pp 7–7 | Cite as

Die Lack- und Pulverlackproduktion im 3. Quartal 2012

Namen & Trends
  • 13 Downloads

Für das 3. Quartal 2012 meldet die deutsche Lackindustrie gestiegene Produktionsmengen bei den Pulverlacken und erneut leicht sinkende Zahlen bei den Industrielacken. So stieg die Pulverlackproduktion um 2,6 % auf 15 640 Tonnen und der Produktionswert um 2 % auf 72,2 Mio. Bei den ausschließlich oder vorwiegend im Industriebereich eingesetzten Lacken sank die Produktionsmenge nach Angaben des Verbandes der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie im 3. Quartal 2012 um 0,7 % auf 215 600 Tonnen. Zugleich stieg der Produktionswert gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres um 2 %. Aufgrund der Rückgänge im ersten Halbjahr 2012 ergibt sich bei den Pulverlacken für die ersten drei Quartale des Jahres 2012 ein Rückgang der Produktionsmenge um 3 % auf 48 142 Tonnen. Bei den Industrielacken sank die Produktionsmenge in den ersten drei Quartalen um 1,6 % auf 651 639 Tonnen während der Produktionswert um 2,7 % auf 2,25 Mrd. Euro stieg.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Personalised recommendations