Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 57, Issue 5, pp 78–78 | Cite as

Forschungsnachwuchs trifft Top-Forscher zwischen Prater und Heurigem

  • Florian Herschung
Service Community Events
  • 132 Downloads

Bericht von der Empirical Research in Management, Accounting & Control Konferenz (ERMAC) in Wien

Das Institut für Unternehmensführung, welches die ERMAC-Konferenz organisiert, legt traditionell großen Wert auf den Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis. So liegt der generelle Fokus der Konferenz explizit auf der Diskussion von Anwendungen und Methoden der Controlling-Forschung im Bereich der Empirie. Das illustre Feld von aufstrebenden Nachwuchsforschern wurde in diesem Jahr durch Top-Forscher wie Sim B. Sitkin, Frank Moers und Teemu Malmi ergänzt. Hierzu gesellte sich mit Ken Merchant eine wahre Koryphäe auf dem Gebiet der empirischen Feldforschung. Dieser präsentierte im Rahmen seiner Keynote Speech seine aktuellen Gedanken hinsichtlich Feldforschung und Ethik. Seiner Ansicht nach ist eines der Hauptprobleme der empirischen Feldforschung, dass sich ihre Anwendung häufig als sehr kompliziert und zeitaufwendig darstellt. Um diesem Manko entgegenzuwirken, schlägt er vor, statt der bisher verwendeten — äußerst umfangreichen — reinen Feldstudien vermehrt Archivdatenstudien durchzuführen und diese durch kurze Feldstudienkomponenten zu ergänzen. Darüber hinaus rief er dazu auf, in zukünftigen Studien den Einfluss von Ethik auf Management-Control-Systeme (MCS) stärker zu berücksichtigen. Seiner Meinung nach sind Ethik- bzw. Compliance-Programme und MCS, obwohl sie häufig in Unternehmen als verschiedene Dinge angesehen werden, eigentlich nichts anderes als Komplemente zueinander.

Ken Merchant präsentiert seine Ansätze und Ideen.

Zum dritten Mal fand die ERMAC-Konferenz dieses Jahr im großen Sitzungssaal der Wirtschaftsuniversität Wien statt. Neben spannenden Vorträgen und Diskussionen wurde die Konferenz von einem ausgezeichneten Rahmenprogramm abgerundet, welches den obligatorischen Besuch eines Wiener Heurigen natürlich nicht vermissen ließ.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  • Florian Herschung
    • 1
  1. 1.VallendarDeutschland

Personalised recommendations